Lifestyle

Ein Jahr 1.000 Fragen an mich selbst #5

Heute ist Sonntag, der 28. Januar 2018 und ich beantworte im Voraus die Fragen, die nächsten Sonntag veröffentlicht werden. Gleich gibt es für mich eine heiße Schokolade, ich lese Die nackte Frau* weiter und freue mich auf einen sehr entspannten Wochenendausklang. Ich hoffe, ihr macht es euch heute ebenfalls gemütlich und habt Spaß beim Lesen meiner Antworten.

schonhalbelf-1000-fragen-an-mich-selbst-challenge-buchblog-lesen-lifestyle

1.000 Fragen #5

Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?
Sofern ich das dürfte, würde ich unglaublich viel lesen und auch schreiben. Vermutlich 50/50. Ich denke, nach fünf Jahren wären zwei bis drei eigene Romane von mir fertig. Wenn ich unschuldig im Gefängnis sitzen würde, würde ich für meine Freilassung kämpfen.

Was hat dich früher froh gemacht?
Als Kind? Hmm. Ich fand Tiere schon immer toll, sie haben mich glücklich gemacht. Aber ich war auch froh, wenn ich ein schönes Buch gelesen habe oder draußen gespielt habe.

In welchem Outfit gefällst du dir sehr?
Am wohlsten fühle ich mich im Frühjahr mit einem T-Shirt, gegebenenfalls Lederjacke, einer hellblauen Jeans und flachen Schuhen.

Was liegt auf deinem Nachttisch?
Immer die Bücher, die ich momentan lese und Bücher, die ich mir geliehen habe und noch zurückgeben muss. Außerdem eine Handcreme und es stehen immer eine Wasserflasche und ein Glas auf dem Tisch.

Wie geduldig bist du?
Sehr ungeduldig leider. In jeglicher Hinsicht. „Wie ungeduldig sind Sie auf einer Skala von 1 bis –” „ZEHN!”

Wer ist dein gefallener Held?
Ich habe keine Helden und erst recht keine gefallenen? Ich glaube, ich verstehe die Frage nicht so richtig.

Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?
Nein, kein einziges. Ich nehme auch nie mein Handy mit ins Bad und wenn ich es nicht bediene, ist es in einer ledernen Handyhülle – nur für den Fall, dass sich jemand eingehackt haben sollte und meine Kamera von extern bedienen kann …

Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?
Eine Freundin, die derzeit auf Madagaskar ist.

Meditierst du gerne?
Ich denke, dass es mir sehr gut tun würde. Ausprobiert habe ich es leider nur einmal, aber dabei bin ich eingeschlafen. Ich muss das wohl noch üben.

Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?
Beruflich gesehen? Laptop aus, Handy aus, abends etwas Gutes essen, dann spazieren gehen und abschließend eine seichte Serie oder einen netten Film ansehen. An richtig schlechten Tagen baue ich mich gar nicht auf, sondern gehe ins Bett.

Wie heißt dein Lieblingsbuch?
Ich habe einfach wirklich nicht das eine … es gibt aber einen Blogpost mit einigen meiner Highlights.

Mit wem kommunizierst du am häufigsten über What’s App?
Mit meiner Familie, meiner Geschäftspartnerin und meiner Freundin B.

Was sagst du häufiger: Ja oder nein?
Als Antwort auf Fragen „Ja”. Im normalen Sprachgebrauch eher „Nein”, z. B. in Sätzen wie: „Nein stimmt, so funktioniert es nicht.”

Gibt es ein Gerücht über dich?
Ich glaube nicht. Vielleicht weiß ich es aber auch nur nicht? Generell habe ich aber mal gelesen, dass man ein Gerücht am besten aus der Welt schafft, indem man ein Gegengerücht verbreitet. An sich bin ich kein Freund von Gerüchten und verbreite keine. Ich äußere nur Theorien, sage das dann aber auch dazu.

Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?
Ich würde nichts ändern, außer dass ich mich insgesamt vermutlich weniger stressen würde. Ich würde nicht aufhören zu arbeiten. Außerdem würde ich einen Teil meiner dann freien Zeit für ein Ehrenamt nutzen.

Kannst du gut Auto fahren?
Vorwärts ja. 😀

Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?
Es fühlt sich schon besser an, gemocht zu werden, als nicht gemocht zu werden.

Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?
Ich gehe am liebsten essen.

Hast du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?
Ja. Gibt es wirklich jemanden, der das noch nie getan hat? Wer hat früher zum Beispiel nicht CDs gebrannt und seinen Freunden weitergegeben? Wer ist noch NIE schwarz gefahren? Ich denke, fast jeder hat mal gegen ein Gesetz verstoßen.

*Affiliate-Link

4 Comments
Previous Post
4. Februar 2018
Next Post
4. Februar 2018

4 Comments

  • Saskia

    Ich finde dieses Format echt eine tolle Idee und spannent, dadurch ein bisschen mehr über den Menschen hinter dem Bildschirm zu erfahren 🙂

    • schonhalbelf

      Vielen Dank, ich freue mich sehr, dass es dir gefällt!

  • Ela

    Hallo Inga,
    endlich komme ich mal wieder dazu, deine Antworten zu lesen. Sehr spannend. Und ja, ich glaube jeder hat schon in irgendeiner kleinen Weise gegen das Gesetzt verstoßen 😉

    Alles Liebe, Ela

    • schonhalbelf

      Hey Ela,
      freut mich, dass dich die Fragen und Antworten interessieren! 🙂

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • Hallo in die Runde, hattet ihr ein gutes Wochenende? Meins stand ganz im Sinne der Wohnungsverschönerung (fertig ist man nie, wir wohnen jetzt schon vier Jahre hier), aber jetzt ist aber Feierabend angesagt. Auf dem Blog geht's morgen mit einem Post zu "Alles über Heather" weiter. #schonhalbelf #allesüberheather #matthewweiner
  • Mit das Beste an Kochbüchern ist ja, dass nicht ständig mittendrin das Display ausgeht und man es mit schmierigen Fingern wieder anstellen muss. #schonhalbelf #spicymeatballs #kochen
  • Über "Alles über Heather" von Matthew Weiner dachte ich zuerst, dass es mir gut gefallen hat, konnte aber die Faszination, von der andere geschrieben haben, nicht nachvollziehen. Aber ich muss jetzt (circa zwei Wochen nach dem Beenden) doch anerkennen, dass es immer noch nachwirkt und ich sehr regelmäßig daran denken muss ... Rezension folgt. 🙂 #allesüberheather #matthewweiner #couch
  • Bereit für den Samstagabend. 😉 #schonhalbelf #elenastancanelli #black #beauty
  • Der direkte Weg ins Wochenende. 👣 Bei mir steht u. a. eine Familienfeier an. 🙂 Macht es euch schön und lest viel! #schonhalbelf #wochenende #pink
  • Joanna King nimmt euch in "Vier Schwestern" mit an die sonnenverwöhnte italienische Riviera - und dort beginnt das Drama. Mehr dazu gibt's auf dem Blog. #schonhalbelf #joannaking #vierschwestern

schonhalbelf