About

schonhalbelf widmet sich den schönen Seiten des Lebens …

… und die sind nunmal meistens in Büchern zu finden.

schonhalbelf existiert in dieser Form seit dem 01.01.2016. Da das Lesen neben dem Schreiben zu meinen größten Leidenschaften gehört, war es nur die logische Konsequenz, diesen Blog ins Leben zu rufen. Mit der Zeit habe ich auch Themen wie Filme, Serien, das Schreiben, Interior und Organisation & Planung integriert – Ausflüge in andere Gebiete abseits von Literatur sind und bleiben ein fester Bestandteil dieses Blogs.

 

Kontakt 

Anregungen zum Blog nehmen wir gerne entgegen. Linktauschanfragen werden wir hingegen nicht beantworten. An fremden Blogposts, die auf unserer Seite veröffentlicht werden, haben wir kein Interesse.

Auftragsarbeiten: Als Kommunikationsexperten und Agenturinhaber mit langjähriger Expertise stehen wir für Projekte in den Disziplinen Social Media, Text / Redaktion, Konzept, Art Direction & Fotografie zur Verfügung.

Kooperationen: Generell sind wir offen für Kooperationen, die zu unseren Inhalten und unseren Lesern passen. Werbliche Posts werden prinzipiell als solche gekennzeichnet. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne unsere Mediadaten zur Verfügung.

Anmerkung: Deine Mailadresse und weitere Daten werden nicht von uns gespeichert oder an Dritte weitergegeben. 

Instagram

  • Wenn aus einem Versehen Tradition wird. ✌🏻 Danke! #postkartenliebe #postkarten #postkarte
  • Habe endlich darüber gebloggt, nachdem ich es verschlungen habe. Kauft es, lest es, ihr werdet es nicht bereuen. Over and out. #nixpassiert #kathrinweßling #kathrinwessling (Unbeauftragte Werbung)
  • Kein Filter und keine Bearbeitung nötig. 💝
  • Zumindest in der Küche herrschen heute goldene Zeiten. ✨ „New York Capital of Food“ ist bei uns ein echter Dauerbrenner, den wir immer wieder hervorholen, um etwas daraus zu kochen. @hoelkerverlag (Unbeauftragte Werbung) #schonhalbelf #kochbuch #newyorkcapitaloffood
  • Was @buchhandlungheymann sagt. ❣️ (Unbeauftragte Werbung)
  • Mal ehrlich: Ab und zu darf‘s auch mal was Seichtes sein. Unrealistisch? Klar. Kitschig? Auf jeden Fall. Aber eben auch einfach wahnsinnig entspannend. Der @piperverlag hat mich mit einem für mich neuen Roman von Nicolas Barreau überrascht, der genau richtig für verregnete stürmische Februartage war (gab es diesen Monat eigentlich einen Tag, an dem KATWARN keine Sturmflutmeldung für Hamburg herausgegeben hat?!). Alle Details zum Roman findet ihr auf meinem Blog. 🥐🥖💌 #schonhalbelf #nicolasbarreau #dieliebesbriefevonmontmartre (Unbeauftragte Werbung)

schonhalbelf