Category

Jugendbuch

Jugendbuch Young Adult

Der gefährlichste Ort der Welt von Lindsey Lee Johnson

lindsey-lee-johnson-der-gefaehrlichste-ort-der-welt

Der gefährlichste Ort der Welt So wüst und schön sah ich noch keinen Tag von Lindsey Lee Johnson hat es direkt auf meine Wunschliste geschafft, nachdem ich es entdeckt habe. Ohne an dieser Stelle zu viel zu verraten: Es ist in meinen Augen sehr passend für all jene, die sich für von Elizabeth LaBan und Tote Mädchen lügen nicht* von Jay Asher erwärmen konnten.…

1 Comment
Jugendbuch

Rezension: Jandy Nelson – Ich gebe dir die Sonne

Ich gebe dir die Sonne ist eins der Bücher, dessen Cover ich schon auf vielen Blogs gesehen, mir aber die (warum auch immer) die Rezensionen nicht so richtig durchgelesen habe – ich glaube, ich habe es einfach aufgrund des Covers als Buch abgetan, das mir vermutlich nicht gefällt. …

4 Comments

Instagram

  • Habe endlich darüber gebloggt, nachdem ich es verschlungen habe. Kauft es, lest es, ihr werdet es nicht bereuen. Over and out. #nixpassiert #kathrinweßling #kathrinwessling (Unbeauftragte Werbung)
  • Kein Filter und keine Bearbeitung nötig. 💝
  • Zumindest in der Küche herrschen heute goldene Zeiten. ✨ „New York Capital of Food“ ist bei uns ein echter Dauerbrenner, den wir immer wieder hervorholen, um etwas daraus zu kochen. @hoelkerverlag (Unbeauftragte Werbung) #schonhalbelf #kochbuch #newyorkcapitaloffood
  • Was @buchhandlungheymann sagt. ❣️ (Unbeauftragte Werbung)
  • Mal ehrlich: Ab und zu darf‘s auch mal was Seichtes sein. Unrealistisch? Klar. Kitschig? Auf jeden Fall. Aber eben auch einfach wahnsinnig entspannend. Der @piperverlag hat mich mit einem für mich neuen Roman von Nicolas Barreau überrascht, der genau richtig für verregnete stürmische Februartage war (gab es diesen Monat eigentlich einen Tag, an dem KATWARN keine Sturmflutmeldung für Hamburg herausgegeben hat?!). Alle Details zum Roman findet ihr auf meinem Blog. 🥐🥖💌 #schonhalbelf #nicolasbarreau #dieliebesbriefevonmontmartre (Unbeauftragte Werbung)
  • „Mit Schaf oder ohne?“ 🤪 Nina Sahm erzählt in „Tage mit Bumerang“ mit viel Bedacht Annus Geschichte, die durch eine unüberlegte Handlung ihren einzigen echten Freund verliert. Mit Humor, Optimismus und eben einer großen Portion Schaf beschreibt die Autorin, wie die Protagonistin schließlich Schritt für Schritt in ein neues Leben findet und den Weg aus der Krise meistert. Mehr dazu gibt’s wie immer auf dem Blog. #dietagemitbumerang #ninasahm #hanserverlag (Unbeauftragte Werbung)

schonhalbelf