Lifestyle

Linktipps #2

Weiter geht’s mit der zweiten Folge der Linktipps! Diesmal sind u. a. ein Spielfilm sowie eine Dokumentation zum Thema Loverboys, ein Podcast über Geld und ein inspirierender Instagram-Account mit dabei.

schonhalbelf-linktipps-lustig-empfehlungen-buchtipps-lesen-filme-netflix-kino

Meine Linktipps aus dem September

Bullet Journaling: Für alle, die damit liebäugeln und gerne nochmal alle Vorteile aufgelistet bekommen möchten, empfehle ich diesen Blogpost von The Every Girl.

Chocolate Fudge Brownie Cookies: Die Bilder dieser Cookies versprechen nicht zu viel – ich habe sie ausprobiert und sie sind wirklich unglaublich gut geworden! Das Geheimnis dieser saftigen Cookies-Variante besteht im griechischen Joghurt. Wenn ihr Schokoladenfans seid, könnt ihr von diesem Rezept nur begeistert sein.

Deutschland: Arm in einem reichen Land. Nein, schonhalbelf ist kein politischer Blog, aber gerade die Linktipps möchte ich für Themen-Exkurse nutzen. Die Dokumentation von Arte dauert gerade einmal 25 Minuten und geht jeden etwas an. Seht euch um, macht euch Gedanken, helft anderen, überdenkt euer Konsumverhalten und überlegt, wie eure Zukunft aussehen soll & kann.

Geld: „Arbeiten Sie fürs Geld oder das Geld für Sie” – etwas reißerischer Titel, aber sehr interessanter Podcast des MDR rund um das Thema Geld, Geldanlage in Niedrigzinszeiten usw. Gäste der Sendung: Christoph Sager (Vorsitzender der IG Börse an der TU Dresden e.V.), Dr. Gabriele Widmann (Volkswirtin Deka Bank) und Christian Thiel (Blogger, Börsenexperte und Buchautor). Wer sich jetzt denkt: „Langweilig, sowas hört die sich an?!” Ja, habe ich. In meinen Augen ist es momentan so wichtig wie noch nie (das ist bezogen auf das Jahr 2017, aber auch auf mein Alter bzw. das des Großteils meiner Leser), sich mit seinen Finanzen auseinanderzusetzen, sich zu informieren und eine Strategie für die Zukunft zu entwickeln. Ich kann es nur empfehlen, sich ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen – sobald man angefangen hat, macht es auch Spaß.

Haus und Garten: Falls ihr Lust auf gemütliche britische Häuser, Einrichtung und Gartenbilder habt, guckt doch beim mal Instagram-Profil @houseandgardenuk vorbei.

Ich gehöre ihm: Gut gemachter, aber verstörender Spielfilm der ARD zum Thema Loverboys. Vor allem wenn ihr nicht wisst, was sogenannte Loverboys sind, unbedingt ansehen.

Verliebt, verführt, verkauft: In Anschluss an den Spielfilm Ich gehöre ihm (ebenfalls hier verlinkt) habe ich mir noch die passende Dokumentation zum Thema Loverboys angesehen – ich war mit dem Thema bislang überhaupt nicht vertraut und kann die Doku allen empfehlen, denen es ebenso geht.

2 Comments
Previous Post
1. Oktober 2017
Next Post
1. Oktober 2017

2 Comments

  • Petzi

    Extrem spannend! Danke für die ganzen Links, da werde ich gleich mal näher schauen.

    LG Petzi

    • schonhalbelf

      Danke, das freut mich!

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • Es ist der Abend im Januar 2015, der alles verändert: Jener Samstagabend, an dem Chanel Miller ihre Schwester auf eine Verbindungsparty begleitet, die auf dem Campus der Stanford University stattfindet. Nachdem sie im Laufe der Party die Örtlichkeit verlassen hat, wird sie bewusstlos von Brock Turner, einem Studenten der Universität, vergewaltigt. Zwei zufällig vorbeikommende schwedische Männer werden Zeugen der Tat und halten Turner davon ab, zu fliehen. Doch das Schlimmste ist bereits geschehen. Mehr über Millers Geschichte findet ihr jetzt auf dem Blog. #ichhabeeinennamen #chanelmiller #chanelmillerknowmyname (Unbeauftragte Werbung)
  • Ich möchte heute den Spieß umdrehen: suche Buchtipps! Und zwar für die Allerkleinsten. 👶🏼 Könnt ihr mir schöne erste Bücher zum Vorlesen empfehlen? In diesem Bereich kenne ich mich nämlich noch absolut nicht aus und würde mich über erprobte Tipps freuen. #buchtipps #buchtippfürkinder #erstebücher
  • In den letzten Monaten ist meine Zeit sehr knapp geworden - ich möchte mich bei allen bedanken, die mir trotzdem die Treue halten! Es kommen auch wieder andere Zeiten und ich lese nach wie vor unglaublich gerne (wenn auch weniger). Momentan übrigens „Ich habe einen Namen“ von Chanel Miller; ein Buch, durch das man nicht mal eben rauscht, sondern dessen Sätze sacken können müssen. Bis ich es beendet habe, findet ihr aktuell meinen Blogpost „Housesitter“ von Andreas Winkelmann an oberster Stelle. #schonhalbelf #ichhabeeinennamen #housesitter
  • Im Juli 2011 erschüttern die Anschläge in Oslo und auf der Insel Utøya Menschen weltweit. Sella fühlt sich in besonderem Maß betroffen, da die Tochter ihrer Nachbarn zu den Todesopfern gehört. Meine Gedanken zu diesem Roman findet ihr jetzt auf dem Blog. #schonhalbelf #vatermutterkim #eivindhofstadevjemo #luftschachtverlag (Unbeauftragte/unbezahlte Werbung)
  • „Manche Frauen betreten den Kreißsaal im Jahr 2019 und kommen im Jahr 1950 wieder raus.“ - ein Zitat, das nicht aus diesem Roman stammt, den Ausgangspunkt für die Geschichte jedoch ziemlich gut trifft. Alle Details zu „Jesolo“ von Tanja Raich findet ihr auf dem Blog. #schonhalbelf #Jesolo #tanjaraich
  • Wohnen ist meinen Augen eines DER Themen (nicht nur)  meiner Generation. Traurigerweise stellt sich für die meisten gar nicht mehr die Frage, wie sie wohnen möchten, sondern viel mehr, wie und wo sie überhaupt noch wohnen können. Dieser Thematik widmet sich auch Svenja Gräfen in ihrem zweiten Roman „Freiraum“. Ich freue mich, wenn ihr den Blogpost dazu lest! #freiraum #svenjagräfen #ullstein #ullsteinfünf (Unbeauftragte Werbung)

schonhalbelf