Lifestyle

Inspiration: Schöne Leselampen

Schöne Leselampen?! Aber ja, auch die gehören für mich zum Lesen dazu. Kurz zum Hintergrund dieses Posts: Ich bin kein Freund des Winters, der Kälte und der dunklen Jahreszeit, aber irgendwie muss man es sich ja trotzdem nett machen – und dafür habe ich mich auf die Suche nach schönen Leselampen begeben.

Ich lese übrigens am liebsten im Bett, im Sessel oder auf der Couch – Bett und Sessel sind mit passenden Lichtquellen versehen, aber auf der Couch herrscht Flaute. Die Deckenlampe möchte ich zum Lesen nicht anschalten, weil sie mich leider blendet, wenn ich liege. Vielleicht habt ihr ja ein ähnliches „Problem” oder einfach Lust auf eine neue Lampe? Da ich mich durch so viele Seiten geklickt habe, dachte ich, ich könnte euch auch einfach an meiner Suche teilhaben lassen und meine Favoriten hier zusammenstellen. Kommentiert gerne, wo ihr am liebsten lest und wie ihr euch diesen Leseort schöner gestaltet, das würde mich interessieren!

Angesehen habe ich mir alle möglichen Lampen und dabei zunächst nach einer Stehlampe gesucht, die ich neben die Couch stellen könnte. Besonders gut gefallen hat mir das Modell Lizz II, das man über home24 beziehen kann. Mit 1.77m hat sie dafür die perfekte Höhe und ist dank des schlanken Metallgestells und ihrer neutralen „Farbe” passend für nahezu jeden Raum.

lizz-2-lampe-schonhalbelf-buchblog-interieur

Schön zum Aufhängen unter der Decke (dann im richtigen Winkel, sodass sie nicht blendet, während man auf der Couch liegt und liest) fand ich das Modell Dana, welches ich bei House Doctor entdeckt habe. Wir wohnen zwar in einem Altbau, haben aber dennoch keine sonderlich hohen Decken, daher wandert Dana wohl eher für eine zukünftige Wohnung auf die Wunschliste … schade, aber dennoch schön zum Zeigen.

dana-lampe-schonhalbelf-buchblog-inspiration

Sehr hübsch zum Hinstellen fand ich auch die Tischlampe namens Club aus Aluminium und Eisen, die mir ebenfalls bei House Doctor ins Auge gesprungen ist. Schön schlicht, modern und vor allem die matte Beschichtung hat mich angesprochen – würde sich gut neben unserer Couch machen, da bin ich mir sicher!

club-lampe-schonhalbelf-buchblog-leselampe

Falls ich mich doch noch für die Variante Beistelltisch neben der Couch und darauf eine Tischlampe entscheide, könnte ich mir gut das Modell Fafoo von Lichtliebe vorstellen, dass ich bei Selekkt gesehen habe. Fafoo vereint für mich modernes Design mit Vintage Optik und ist durch das helle Holz, die große Edison Glühbirne und das dekorative Kabel (ja, sowas gibt’s) nicht nur eine schöne Lichtquelle, sondern auch ein wirklicher Hingucker. Komm zu mir, Fafoo!

fafoo-lampe-schonhalbelf-retrolampe-leselampe-design

Zuletzt möchte ich noch die Ball Tischlampe von Bolia zeigen, die ich mir in warmer Kupferoptik auch sehr schön in unserem Wohnzimmer vorstellen kann – was mit Sicherheit auch an meiner aktuellen Vorlieber für kupferfarbene Einrichtungsgegenstände und Accessoires liegt. Die von Benny Frandsen designte Lampe ist eigentlich schon ein Klassiker und passt auf jeden Schreib- oder Beistelltisch (vielleicht nicht in Kupfer, aber bei Bolia gibt es sie noch in Schwarz, Weiß, Petrol und Messing).

ball-lampe-schonhalbelf-retrolampe-leselampe-design
1 Comment
Previous Post
9. Dezember 2016
Next Post
9. Dezember 2016

1 Comment

  • Cora

    Ich bin schon so lange auf der Suche nach einer schönen Lampe für den Nachttisch und einer Stehlampe fürs Sofa und habe bisher noch nichts gefunden, das hunderprozentig passt und dann auch noch bezahlbar ist. Die Hängelampe Dana gefällt mir richtig gut, aber leider sind unsere Decken auch nicht so hoch. Das gäbe dann zu viel Kopfnuss-Potenzial :D.
    Liebe Grüße,
    Cora

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • Ein wenig habe ich mich hier ja schon mit euch über den Roman ausgetauscht und nun gibt‘s meine ausführliche Meinung auf dem Blog. 🙋🏼‍♀️ #dasverschwindenderstephaniemailer #joeldicker #schonhalbelf
  • Seite 78 von 293 und ich kann es kaum abwarten, heute Abend weiter zu lesen. Nach „Das Rauschen in unseren Köpfen“ war für mich klar, auch den zweiten Roman von Svenja Gräfen zu lesen. Auch „Freiraum“ handelt von der Liebe, viel mehr aber noch von der Frage, wie, wo und vor allem mit wem wir in Zeiten von Luxussanierungen und Wohnungsknappheit leben möchten. #freiraum #svenjagräfen #schonhalbelf #ullstein (Unbeauftragte Werbung)
  • Wer meinen Blog schon ein wenig länger liest, weiß, dass ich begeisterte Leserin von Joël Dickers Romanen bin. Entsprechend groß war meine Vorfreude auf „Das Verschwinden der Stephanie Mailer“. Motiviert im Frühling begonnen und dann kam das Leben dazwischen. 🤷🏼‍♀️ ABER: Jetzt habe ich es beendet. Da einige von euch es sicher schon gelesen haben, würde mich sehr interessieren, wie es euch gefallen hat? Vor allem auch im Vergleich zu den beiden Vorgängern. Ich sortiere gerade noch meine Gedanken. 💭 #dasverschwindenderstephaniemailer #joeldicker #krimi (Unbeauftragte Werbung)
  • „Becoming“ von Michelle Obama ist mehr als eine Autobiografie - es ist ein Plädoyer für mehr Mut, Unabhängigkeit, Selbst- und Nächstenliebe. Mehr dazu und 5 Tipps, die ich aus dem (Hör-)Buch mitgenommen habe, findet ihr jetzt auf schonhalbelf.de #becoming #michelleobama #hörbuch (Unbeauftragte Werbung)
  • Nach wie vor einfach eine meiner liebsten Zeitschriften. (Unbeauftragte Werbung)
  • 🌼🌸 In den letzten Wochen habe ich endlich mal wieder ein paar handgeschriebene Briefe und Karten verfasst - hätte ich schon viel eher mal tun sollen. Wer von euch schreibt denn auch noch gerne Post von Hand? Und vor allem: Wem schreibt ihr? 💌 (Unbeauftragte Werbung)
#post #brief #briefmarken

schonhalbelf