Category

Magazine

Magazine

Zeitschriftencheck: Sense of Home

sense-of-home-magazin-schonhalbelf-lifestyle-interior-buchblog-neuerscheinung-airbnb-burda

Seit Mitte Juli gibt es Sense of Home, ein neues Wohn- und Interior-Magazin aus dem Hause Burda. Darauf aufmerksam geworden bin ich durch eine Facebook Werbeanzeige und habe mich aufgrund des Layouts und der Themen sofort angesprochen gefühlt. …

1 Comment
Magazine

Zeitschriftencheck: REWE Magazin Frisch & Gut

rewe-magazin-schonhalbelf-lifestyle-essen-kochen-lifestyle-buchblog-rezepte-lecker-kekse-backen-titel

Ich kenne das selbst, wenn man einkaufen geht, will man nach dem Bezahlen einfach möglichst schnell seinen Kram zusammenpacken und zuhause verstauen – dabei lohnt es sich immer mehr, mal einen Blick auf die mittlerweile zahlreichen Kundenmagazine zu werfen. Alverde von dm gibt es schon lange, die Perle von Budni sollte auch vielen Norddeutschen ein Begriff sein.…

No Comments
Magazine

Zeitschriftencheck: Deli

deli-magazin-schonhalbelf-lifestyle-essen-kochen-lifestyle-buchblog

Den vorerst letzten Teil meiner kleinen Zeitschriften-Rubrik bildet die Deli, da ich nicht mehr Zeitschriften im Abo habe uns mir sonst selten bis nie welche kaufe. Ich stand der Deli zunächst skeptisch gegenüber, da die Inspirationsquellen zu Rezepten im Internet mittlerweile unbegrenzt sind und man gerade auf Pinterest wunderbar stöbern kann. Aber Fakt ist, dass das Durchblättern einer Zeitschrift einfach nochmal etwas anderes ist, als sich online durch Rezepte zu…

1 Comment
Magazine

Zeitschriftencheck: Couch

couch-magazin-schonhalbelf-lifestyle-interieur-wohnideen-buchblog-zeitschriftencheck

Weiter geht es im Zeitschriftencheck mit dem Couch Magazin. Es ist wahrlich kein Geheimtipp mehr, aber vielleicht ist der ein oder andere schon länger darum herumgeschlichen, ohne es je zu gekauft zu haben?…

2 Comments
Magazine

Zeitschriftencheck: Crime

stern-crime-nr9-schonhalbelf-magazin-tipp-empfehlung-zeitschrift-nele-neuhaus-interview

Auf schonhalbelf sind Zeitschriften und Magazine bislang viel zu kurz gekommen, dabei lese ich auch diese wirklich gerne – Anfang einer kleinen Reihe soll heute die Crime bilden: ein Magazin des Stern über „wahre Verbrechen und echte Krimis”, das sechsmal jährlich zu einem Preis von 5,20€ erscheint. Ich als Krimi- und Thrillerfan bin damals direkt über die erste Ausgabe gestolpert.…

8 Comments

Instagram

  • Im Juli 2011 erschüttern die Anschläge in Oslo und auf der Insel Utøya Menschen weltweit. Sella fühlt sich in besonderem Maß betroffen, da die Tochter ihrer Nachbarn zu den Todesopfern gehört. Meine Gedanken zu diesem Roman findet ihr jetzt auf dem Blog. #schonhalbelf #vatermutterkim #eivindhofstadevjemo #luftschachtverlag (Unbeauftragte/unbezahlte Werbung)
  • „Manche Frauen betreten den Kreißsaal im Jahr 2019 und kommen im Jahr 1950 wieder raus.“ - ein Zitat, das nicht aus diesem Roman stammt, den Ausgangspunkt für die Geschichte jedoch ziemlich gut trifft. Alle Details zu „Jesolo“ von Tanja Raich findet ihr auf dem Blog. #schonhalbelf #Jesolo #tanjaraich
  • Wohnen ist meinen Augen eines DER Themen (nicht nur)  meiner Generation. Traurigerweise stellt sich für die meisten gar nicht mehr die Frage, wie sie wohnen möchten, sondern viel mehr, wie und wo sie überhaupt noch wohnen können. Dieser Thematik widmet sich auch Svenja Gräfen in ihrem zweiten Roman „Freiraum“. Ich freue mich, wenn ihr den Blogpost dazu lest! #freiraum #svenjagräfen #ullstein #ullsteinfünf (Unbeauftragte Werbung)
  • Man kann nicht alles mögen. Dieses Buch zum Beispiel. Ich hatte durch eine vorangegangene Empfehlung recht hohe Erwartungen, die aber leider nicht erfüllt werden konnten (Begründung gibt's auf dem Blog). Wer von euch hat es auch gelesen und wie hat es euch gefallen? #schonhalbelf #alleswasichweißüberdieliebe
  • Ein wenig habe ich mich hier ja schon mit euch über den Roman ausgetauscht und nun gibt‘s meine ausführliche Meinung auf dem Blog. 🙋🏼‍♀️ #dasverschwindenderstephaniemailer #joeldicker #schonhalbelf
  • Seite 78 von 293 und ich kann es kaum abwarten, heute Abend weiter zu lesen. Nach „Das Rauschen in unseren Köpfen“ war für mich klar, auch den zweiten Roman von Svenja Gräfen zu lesen. Auch „Freiraum“ handelt von der Liebe, viel mehr aber noch von der Frage, wie, wo und vor allem mit wem wir in Zeiten von Luxussanierungen und Wohnungsknappheit leben möchten. #freiraum #svenjagräfen #schonhalbelf #ullstein (Unbeauftragte Werbung)

schonhalbelf