Sehen

Neue Kinofilme und Serien im August 2018 – meine Tipps

Unbeauftragte Werbung

Zeit für neue Kinofilme und Serien im August 2018! Ihr wisst, ich stelle hier ausschließlich Filme und Serien vor, die mich selbst wirklich interessieren – und wenn das in einem Monat nur ein Film und eine Serie sind, dann ist das so. Aber sind wir mal ehrlich: Im August haben die meisten von uns doch sowieso andere Dinge zu tun, als Stunden um Stunden vor dem Bildschirm zu sitzen, oder?

neue-kinofilme-und-serien-im-August-2018-schonhalbelf-blog-the-innocents-netflix-vollblüter

(Stockfoto)

9. August 2018: Vollblüter

Ui, ein vielversprechender Thriller, wenn ihr mich fragt! Und falls euch eine der beiden Protagonistinnen (Olivia Cooke) bekannt vorkommt … ja, das ist die aus Bates Motel.

„In einem noblen Wohnviertel treffen sich die einstigen Sandkastenfreundinnen Lily und Amanda wieder, nachdem sie sich vor Jahren zerstritten haben. Lily gehört der Oberschicht an, besucht ein exklusives Internat und hat einen begehrten Praktikumsplatz ergattert. Auch Amanda ist sehr intelligent, und weiß sich jederzeit zu behaupten – doch ihr Eigensinn stempelt sie als Außenseiterin ab. Als die Freundschaft der beiden eigentlich völlig unterschiedlichen Mädchen immer intensiver wird, inspirieren sie sich gegenseitig dazu, ihre unheilvollen Charaktereigenschaften auszuleben. Um ihre diabolischen Pläne auszuführen, engagieren sie den Kleinganoven Tim: Mit seiner Hilfe wollen sie Lilys aufdringlichen Stiefvater aus dem Weg räumen.” (Quelle: PR-Mail)

24. August 2018: The Innocents

Ich weiß noch nicht ganz, was ich von dieser Serien-Neuheit auf Netflix halten soll, aber die ersten ein bis zwei Folgen werde ich mir ansehen, um mir eine Meinung zu bilden. Übernatürliches reizt mich ja eigentlich gar nicht, aber ich habe schließlich auch Stranger Things, Dark oder Jordskott gesehen … langsam zieht das Argument nicht mehr.

„Junes Abenteuer und der Beginn ihres neuen Lebens in London stellt sich als komplizierter heraus, als sie es sich je vorgestellt hätte. Sie ist plötzlich Mittelpunkt einer Entführungsaktion, ohne zu wissen, wo diese hinführt. Angesichts der extremen Belastungen beginnen sich ihr Körper und ihre Identität auf ungeahnte Art und Weise zu verändern. Die Frage ist nicht nur wie, sondern auch warum? (Quelle)

2 Comments
Previous Post
2. August 2018
Next Post
2. August 2018

2 Comments

  • Sandy

    Hallo liebe Inga,
    es ist immer wieder toll, dass ich bei dir manchmal etwas entdecke, was irgendwie an mir vorbei geht. So wie jetzt wieder mit „The Innocents“. Momentan schaue ich noch „The Crown“ (Ja, ich bin sehr spät damit), aber hier kann ich auch mal reinschauen. London als Setting klingt ja schon mal nicht schlecht.

    Viele Grüße
    Sandy

    • schonhalbelf

      Hallo Sandy,
      vielen Dank, das freut mich sehr! Ich lese solche Posts genauso gerne bei anderen, da es fast umöglich ist, den gesamten Überblick zu haben. Auf „The Innocents“ bin ich auch sehr gespannt, mal sehen, wie die Serie ist.
      Viele Grüße!

Leave a Reply

Instagram

  • Nach Jessica Andrews folgt mit „Der rote Faden“ auf meinem Blog direkt ein weiterer Roman einer jungen britischen Autorin, der mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Er handelt von einer jungen Frau, die sich zu Beginn des Studiums mit einem Kommilitonen anfreundet und eine innige Beziehung zu ihm herstellt. Alles scheint gut, bis sie auf einem Familienfest von seinem Cousin (danke @the_zuckergoscherl!) vergewaltigt wird. #rosieprice #derrotefaden @rowohltverlag (Unbeauftragte Werbung)
  • Schaurige Überraschungspost! ❤️ Die ersten Kapitel sind bereits sehr viel versprechend, Arne Dahl hat mich noch nie enttäuscht. Habt ihr den neuesten Band der Reihe schon gelesen? #arnedahl #vierdurchvier #krimi @piperverlag (Unbeauftragte Werbung)
  • Ein Debüt, das auf viele weitere Romane ähnlicher Qualität hoffen lässt. 👍🏻 Worum es geht und warum ich es empfehlen kann, könnt ihr auf dem Blog genauer nachlesen. 🙂 #undjetztbinichhier #jessicaandrews #hoffmannundcampe (Unbeauftragte Werbung)
  • „Was hat sie zu dir gesagt?”
„Haargenau das Gleiche.”
„Dass du zu gut für mich bist?”
„Ha, ha.” Tom klingt nicht wirklich belustigt.
„Kennst du meine Mutter? Nein, natürlich nicht. Aber das Entscheidende ist: Ich habe „Scheiß drauf.” gesagt und dich trotzdem geheiratet. Wir gegen den Rest der Welt.”
„Zumindest wir gegen deine Mutter. Der Rest der Welt hat mit Freude oder völligem Desinteresse reagiert.”
(Nick Hornby, Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst, Kiepenheuer & Witsch) 
Mehr über Nick Hornbys neuen Roman findet ihr jetzt auf dem Blog. 🙂 #nickhornby #keinerhatgesagtdassduausziehensollst #schonhalbelf (Unbeauftragte Werbung)
  • Als der Golden State Killer seine erste Tat begeht, ist Michelle McNamara noch ein Kind. Jahre später gründet sie als Erwachsene die erfolgreiche Seite TrueCrime Diary, auf der sie ungelöste Kriminalfälle sammelte und mit anderen Interessierten zu lösen versuchte. In „Ich ging in die Dunkelheit“ erzählt sie von ihrer obsessiven Suche nach einem Mann, der mindestens zwölf Morde, 45 Vergewaltigungen und 120 Einbrüche in Kalifornien begangen haben soll. Mehr dazu gibt‘s wie immer auf dem Blog. #ichgingindiedunkelheit #michellemcnamara #truecrime (Unbeauftragte Werbung)
  • Wenn aus einem Versehen Tradition wird. ✌🏻 Danke! #postkartenliebe #postkarten #postkarte

schonhalbelf