Lifestyle

Ein Jahr 1.000 Fragen an mich selbst #18

1.000 Fragen geht in die 18. Woche!

schonhalbelf-1000-fragen-an-mich-selbst-challenge-buchblog-lesen-lifestyle

1.000 Fragen #18

Worüber kannst du dich immer wieder aufregen?
Über unfaires Verhalten in jeglicher Hinsicht.

Kann jede Beziehung gerettet werden?
Nein, und vor allem sollte gar nicht jede Beziehung gerettet werden.

Womit hält du dein Leben spannend?
Ich habe mich bis auf wenige Situationen (irgendwo alleine und ohne Buch/Handy wartend) nie jemals wirklich gelangweilt, deswegen habe ich gar kein Bedürfnis, mein Leben absichtlich spannend zu gestalten.

Kannst du unter Druck gute Leistungen bringen?
Ja, aber ich mag es nicht, wenn Leute mir dabei zusehen oder gar hinter mir stehen. Wenn man mich einfach in Ruhe machen lässt, ist alles gut.

Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden?
Kann ich so nicht sagen.

Findest du andere Menschen genau so wertvoll wie dich selbst?
Ja.

Hast du immer eine Wahl?
Oft, aber nicht immer.

Welche Jahreszeit magst du am liebsten?
Frühling und noch mehr den Sommer.

Wie hättest du heißen wollen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen?
Ich stelle meinen Namen nicht in Frage und kenne auch den Wunsch nach einem anderen Namen nicht.

Wie eitel bist du?
Ich achte schon auf mein Äußeres.

Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand?
Der Intuition.

Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen?
Eigene Interessen durchgesetzt und damit riskiert, einen Auftrag nicht zu bekommen. Ist gut ausgegangen.

Übernimmst du häufig die Gesprächsführung?
Häufig nicht, nein.

Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du?
Das finde ich eine sehr interessante und lustige Frage, die ich aber leider nicht beantworten kann. Natürlich gibt es hier und da Parallelen, aber dass ich jemandem richtig ähneln würde, habe ich bislang nicht feststellen können.

Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen?
Gutes Essen und eine Begleitung, mit der ich mich wohl fühle.

Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen?
Es geht.

Wie gut achtest du auf deine Gesundheit?
Ich achte gut darauf. In puncto Ernährung und Sport kann man natürlich immer optimieren, aber ich möchte mich nicht selbst geißeln und sehe darin keinen Sinn.

Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub?
Im Warmen, mit viel Ruhe, viel Sonne, vielen Büchern, gutem Essen, ab und zu mal einem Ausflug, aber hauptsächlich am Strand.

No Comments
Previous Post
6. Mai 2018
Next Post
6. Mai 2018

No Comments

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • ✌🏻 Merke: Es ist egal, wieviele Burger man isst, Schuhe passen trotzdem immer. Dieses Exemplar habe ich letztes Wochenende mit Hilfe des Burger Buchs von @hoelkerverlag gemacht. Hatte ich mal ganz uneigennützig meinem Freund geschenkt ... #schonhalbelf #burger #food
  • Marlene Beckmann ist 31 Jahre alt, Social Media Managerin in einem großen Unternehmen und ihr geht es prächtig; einfach sehr, sehr gut. Ein Privatleben hat sie aufgrund ihrer Arbeitszeiten nicht mehr, Drogen nimmt sie auch regelmäßig, aber abhängig ist sie nicht, denn das sind nur die anderen. ➡️ Mehr dazu gibt's auf schonhalbelf.de #superunddir #kathrinwessling #schonhalbelf
  • So, Ärmel hochkrempeln und los geht's! Wenn ihr noch auf der Suche nach der nötigen Motivation seid, um endlich Ordnung in euren Kleiderschrank zu bringen und dabei noch ganz nebenbei euren Stil zu perfektionieren, guckt doch mal auf meinem Blog vorbei. #schonhalbelf #daskleiderschrankprojekt #anuschkarees #dumont
  • Ehrlich, erfrischend & emotional - durch "Bis zum Himmel und zurück" bin ich nur so durchgerauscht, weil ich mich gedanklich sowieso nicht von der Geschichte lösen konnte. Vor allem hat es mich davon überzeugt, mich doch an "Auf Null" heran zu wagen, das ich aufgrund des Krebs-Themas bislang vorsichtig umschifft habe. Eine gute Entscheidung! #biszumhimmelundzurück #catharinajunk #schonhalbelf
  • Ich verbringe den heutigen Abend wohl mit "Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch" von Anuschka Rees. Nach dem Vorgänger (der streng gesehen natürlich keiner ist, sondern mehr das Regel- und Inspirationswerk) bin ich schon sehr gespannt. 👖👗 #schonhalbelf #daskleiderschrankprojekt @dumontbuchverlag
  • ... und da war es auch schon wieder vorbei mit der Vorliebe für etwas entspanntere Hörbücher - es macht eben doch immer die gesunde Mischung. Meine Meinung zu "Todesfrist" findet ihr seit gestern auf dem Blog. Wenn ihr nur wissen möchtet, worum es geht, wischt das Bild einfach nach links. #todesfrist #andreasgruber #hörbuch #schonhalbelf

schonhalbelf