(Auto-)Biografien

Eine Leseempfehlung: Arbeit und Struktur von Wolfgang Herrndorf

Schon mehrfach wollte ich einen Artikel über Wolfang Herrndorfs Blog schreiben. Zweimal habe ich begonnen und sie dann doch wieder gelöscht.

Ich stolperte erst durch den Tod des Autors Wolfgang Herrndorf über seinen Blog Arbeit und Struktur.
“Achja, ‘Tschick’ ist doch von ihm… das wolltest du doch auch noch lesen.” Mittlerweile habe ich ‘Tschick’ gelesen – zehnmal mehr gefesselt hat mich jedoch Herrndorfs Blog, den ich innerhalb von zweieinhalb Tagen von Ende bis Anfang (ja, richtig) durchgelesen habe wie ein Buch. Wie ein Buch ist ein gutes Stichwort, denn sein Blog wurde nun in Buchform veröffentlicht und ich möchte meine wärmste Empfehlung dafür aussprechen. Natürlich kann man auch den Blog am Stück durchlesen, je nach Präferenz. Aber lesen solltet ihr die Inhalte.

Herrndorf schreibt gnadenlos ehrlich über die Zeit nach seiner Hirntumor-Diagnose. Eins will er damit sicher nicht erreichen: Mitleid. Im Gegenteil; er schildert unter anderem den Kontaktabbruch zu einer Freundin, weil deren Stimme und Worte genau das für ihn transportieren: Mitleid. Und dieses erträgt er nicht.

Herrndorf stellt für mich in seinem Werk “Arbeit und Struktur” sein Schreibtalent weit mehr unter Beweis als in ‘Tschick’. Die Texte seines Blogs vereinen Slapstick und Todessehnsucht, Klar- und Wahnsinn.

“Während ich mit der Brötchentüte an der Ampel stehe, sehe ich neben mir einen unter seinem Schulranzen begrabenen Erstklässler und schaue in den Himmel, damit er mich nicht weinen sieht. Er weiß nicht, dass er sterben wird, er weiß es nicht, er weiß es nicht, er weiß es nicht.”

“Gestern haben sie mich eingeliefert. Ich trug ein Pinguinkostüm. Auf dem Mäuerchen um die Neuropsychatrie herum sitzt eine Schulklasse. Mein Bedürfnis, unter Zucken und Schreien einen Zettel durchs Fenster hinunterzuwerfen, wächst: Hilfe! Ich bin nicht verrückt! Ich werde gegen meinen Willen hier festgehalten! Das mit dem Pinguinkostüm war nur ein Scherz!”

Herrndorfs “Arbeit und Struktur” ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

No Comments
Next Post
10. Dezember 2013

No Comments

Leave a Reply

Instagram

  • Nee, den Titel mag ich auch nicht. Aber: Es enthält auf leicht verständliche Art viele spannende Erkenntnisse, ohne reißerisch daher zu kommen – wenn ihr euch für die menschliche Psyche interessiert oder bestimmte Denkmuster und Verhaltensweisen habt, die ihr loswerden möchtet oder deren Ursprung ihr nicht kennt, blättert auf jeden Fall mal in Das Kind in dir muss Heimat finden rein. Alle Details und worum es wirklich geht: www.schonhalbelf.de #schonhalbelf #stefaniestahl #daskindindirmussheimatfinden #psychologie (Das Buch wurde selbst gekauft, ich erhalte keine Gegenleistungen für diesen Post.)
  • Hallo, neue Woche! Ich hoffe, sie ist gut für euch gestartet? Die Postkarte habe ich in einem kleinen Laden um die Ecke gefunden und musste sie einfach kaufen - es gibt ja Postkarten mit sehr günstig aussehender Goldfolie und es gibt ... diese. 🙌🏻✨ @blackmoondesigngoods #schonhalbelf #postkarte #gold (Produkt wurde selbst gekauft, ich erhalte keine Gegenleistung für diesen Post.)
  • Guten Morgen, was steht bei euch heute an? Ich muss leider erstmal versuchen, irgendwie meinen Laptop zu reparieren 🔧 und auch danach gibt's jede Menge zu erledigen. Aber morgen wird besser! (Die gezeigten Produkte wurden selbst gekauft, ich erhalte keine Gegenleistung für diesen Post.) #schonhalbelf #wochenende #kaffee #finebavariancrystal
  • Mach es gut, @delimagazin! Mit der deli verschwindet eine ordentliche Portion Inspiration und Ästhetik aus den Zeitschriftenregalen ... 😢#schonhalbelf #delimagazin #zeitschrift
  • Guten Morgen! Wir wurden gestern Abend in der Innenstadt von einem Wolkenbruch überrascht, aber schlimm war es kein bisschen - ich glaube, nach so langer Hitze haben alle darauf gewartet. 🐳 Ich freue mich jetzt auf das Wochenende und unser traditionell gemütliches Wochenendfrühstück. 🥖🥐 Was plant ihr heute? #schonhalbelf #wochenende #blumen
  • Wie kehrt man als junger Mensch nach einer Leukämie-Erkrankung ins Leben zurück? Auf Null von Catharina Junk beschönigt nichts, ist aber gleichzeitig an keiner Stelle ein Roman, der dem Leser einfach nur möglichst viele Tränen entlocken will. Mehr erfahrt ihr auf dem Blog! P. S.: Wie heißen diese puscheligen Blumen, die auf dem Bild sind, weiß das zufällig jemand? #schonhalbelf #aufnull #catharinajunk #hörbuch

schonhalbelf