Liebe

Alex Capus – Léon und Louise

[eltdf_button size=”” type=”” target=”_blank” icon_pack=”” font_weight=”100″ text=”Hier geht’s zum Buch” link=”http://www.amazon.de/gp/product/342314128X/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=342314128X&linkCode=as2&tag=schonhalbelf-21″]

[eltdf_custom_font content_custom_font=”Inhalt kurz zusammengefasst” custom_font_tag=”h4″ font_family=”” font_size=”” line_height=”” font_style=”normal” text_align=”left” font_weight=”” color=”” text_decoration=”none” letter_spacing=””]Zugegeben: Das Cover sprach mich zunächst gar nicht an. Das Buch selbst lag in einem Paket, das mir eine liebe Freundin zugeschickt hat. Da ich ihr vertraue und jedem der Bücher, das sie mir empfohlen und geliehen hatte, eine Chance geben wollte, habe ich es gelesen. Ja, die Zusammenfassung lässt das anmuten, das das Coverbild zeigt (eine triefende Liebesgeschichte): Es handelt sich um die Chronik eines Paares, deren Liebe zwei Weltkriege und einige andere Hindernisse überstehen muss. Aber – jetzt kommt das große Aber – wer konnte denn ahnen, dass diese Geschichte so herrlich humorvoll und mit einem Auge für noch so kleine Details erzählt wird? Ich nicht, ihr auch nicht. Deswegen solltet ihr es lesen. Um dem Punkt hier gerecht zu werden und eine kurze Zusammenfassung zu geben: Junge trifft Mädchen. Der erste Weltkrieg kommt, Junge hält Mädchen für tot, zieht nach Paris, heiratet und sieht Mädchen auf einmal in der Métro wieder. Wie es weitergeht, lest ihr hoffentlich selbst! Ich war wirklich wirklich sehr positiv überrascht.

[eltdf_custom_font content_custom_font=”Wie war’s?” custom_font_tag=”h4″ font_family=”” font_size=”” line_height=”” font_style=”normal” text_align=”left” font_weight=”” color=”” text_decoration=”none” letter_spacing=””]Das habe ich mir jetzt eben irgendwie selbst vorweg genommen.

[eltdf_custom_font content_custom_font=”Eine kurze Passage aus dem Buch” custom_font_tag=”h4″ font_family=”” font_size=”” line_height=”” font_style=”normal” text_align=”left” font_weight=”” color=”#5bd5b4″ text_decoration=”none” letter_spacing=””]Bis dort gegen Mittag die wärmende Sonne auftauchte, würde es unten am Strand kühl und feucht bleiben. Je länger er hinaufschaute, desto deutlicher hatte er die Empfindung, dass nicht die Wolken über ihn hinwegflogen, sondern er selbst mit dem Strand und den Klippen unter den Wolken hindurchfuhr.

No Comments
Previous Post
23. Februar 2015
Next Post
23. Februar 2015

No Comments

Leave a Reply

Instagram

  • Non, Monsieur Barreau, das mit uns beiden wird wohl eher nichts. Warum, wieso, weshalb, steht wie immer auf dem Blog. 🙂 #schonhalbelf #parisistimmereineguteidee #paris
  • Der Preis für das hübscheste Buchhandlungsschaufenster geht heute an die Buchhandlung Heymann. 🥇🏆 #schonhalbelfbuchhandlung #eppendorf
  • Da Dani Atkins ja doch einige Anhänger hat, habe ich mir ein Hörbuch von ihr ausgewählt, das ich gut zum Einschlafen hören kann – von blutrünstigen Gute-Nacht-Geschichten habe ich seit einigen Monaten genug. Wie mir „Die Nacht schreibt uns neu” gefallen hat, könnt ihr auf meinem Blog nachlesen. Welche Hörbuch-Empfehlungen habt ihr denn so für abends? Bitte keine Krimis/Thriller, sondern etwas, das entspannt. Muss nichts Neues sein! #schonhalbelf #daniatkins #dienachtschreibtunsneu
  • Nach einer kleinen Pause, die keine war, weil wir schonhalbelf ein komplett neues Aussehen verpasst haben (schon gesehen?), ging heute ein Blogpost über "Schwimmen" von Sina Pousset online. 🏊🏻‍♀️ Habt ihr es schon gelesen? Wie ist eure Meinung? Und wir geht es euch momentan so? 🙂 #schonhalbelf #sinapousset #schwimmen @ullsteinbuchverlage
  • Eigentlich wollte ich dieses Jahr nicht backen, aber nun kam mir doch noch eine Idee. Kennt jemand von euch ein leckeres Rezept für Kekse mit Baiser? Am besten ohne Früchte (inkl. Rosinen!), aber dafür mit Schokolade? #schonhalbelf #backen #rezept
  • Eben ging ein kurzer Post online, in dem ich dazu aufrufe, auch mal einen Blick in kostenlose Kundenmagazine zu werfen. #schonhalbelf #rezepte #kochen

schonhalbelf