Rezensionen

Liebten wir von Nina Blazon

Auf das Hörbuch „Liebten wir“ von Nina Blazon wäre ich vermutlich nie aufmerksam geworden, hätte ich es nicht geschenkt bekommen. Es hat mich über circa zwei Monate als Einschlaf-Hörbuch begleitet und war dafür absolut perfekt: Unterhaltsam, fantasievoll und spannend, aber eben nicht schlafraubend.

Nina Blazon - Liebten Wir - Hörbuch Kritik Schonhalbelf

Inhalt kurz zusammengefasst

Die Fotografin Mo liebt es, die von ihr gemachten Fotos zu interpretieren – auf Hochzeitsfotos enttarnt sie Fremdgänger, deckt familiäre Abgründe auf und erkennt die Wahrheit hinter scheinbar glücklichen Fassaden. Im Leben hinter der Kamera muss sie sich jedoch ihren ganz eigenen Abgründen stellen: Mit ihrer Schwester ist sie zerstritten, von ihrem Vater entfremdet und ein Familienfest ihres Partners Leon endet in einem Desaster. Gemeinsam mit Leons Großmutter flüchtet sie von der Feier aus nach Finnland und lernt auf einer Reise voller Umwege nicht nur sich selbst besser, sondern auch Ainos geheime Lebensgeschichte kennen.

Wie war’s?

Mir gefiel das erste Buch, das ich von Nina Blazon „gelesen“ habe, gut! Ich war wirklich positiv von ihrem malerischen und humorvollen Schreibstil überrascht, mittels dessen sie einzigartige, vielschichtige Charaktere geschaffen hat. Sie nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte und Eigenheiten Finnlands und lässt nebenbei die beiden Hauptcharaktere ihre ganz eigene Entwicklung durchleben.

Eine kurze Passage aus dem Buch

Alle Hochzeiten bergen ihre Geheimnisse. Die, zu denen die Verwandten in Reisebussen aus dem Allgäu angekarrt werden, die Multi-Kulti-Hochzeiten, bei denen mindestens eins der Elternpaare nur mühsam und verzerrt in die Kamera lächelt und auch die Veranstaltungen, bei denen Romeo und Julia vor den Altar treten, während die Schmidt-Capulets und die Müller-Montagues in den Jackentaschen verstohlen die Giftringe polieren.

(aus: Liebten wir von Nina Blazon, Hörbuch-Kapitel 2)

Infos zum Hörbuch

Liebten wir / Nina Blazon / Hörbuch Hamburg / 2015 / 17 Stunden und 10 Minuten / AISN: B00ZRV6KYM / Preis: 10,19 Euro oder kostenlos im Audible Probemonat /

2 Comments
Previous Post
24. Januar 2016
Next Post
24. Januar 2016

2 Comments

  • lisa

    Das klingt nach genau der Art „leichter“ Lektüre, die ich momentan gebrauchen kann – und kommt auf die Liste! Britta Steffenhagens Stimme liebe ich schon seit Girl on the Train, ich hoffe nur, sie wird mich nicht zu sehr an Rachel erinnern… 😉

    • schonhalbelf

      Auf jeden Fall. Super zum Hören oder Lesen nebenbei, ohne, dass es völlig anspruchslos ist. 🙂 Viel Spaß damit!

Leave a Reply

Instagram

  • Ein wenig habe ich mich hier ja schon mit euch über den Roman ausgetauscht und nun gibt‘s meine ausführliche Meinung auf dem Blog. 🙋🏼‍♀️ #dasverschwindenderstephaniemailer #joeldicker #schonhalbelf
  • Seite 78 von 293 und ich kann es kaum abwarten, heute Abend weiter zu lesen. Nach „Das Rauschen in unseren Köpfen“ war für mich klar, auch den zweiten Roman von Svenja Gräfen zu lesen. Auch „Freiraum“ handelt von der Liebe, viel mehr aber noch von der Frage, wie, wo und vor allem mit wem wir in Zeiten von Luxussanierungen und Wohnungsknappheit leben möchten. #freiraum #svenjagräfen #schonhalbelf #ullstein (Unbeauftragte Werbung)
  • Wer meinen Blog schon ein wenig länger liest, weiß, dass ich begeisterte Leserin von Joël Dickers Romanen bin. Entsprechend groß war meine Vorfreude auf „Das Verschwinden der Stephanie Mailer“. Motiviert im Frühling begonnen und dann kam das Leben dazwischen. 🤷🏼‍♀️ ABER: Jetzt habe ich es beendet. Da einige von euch es sicher schon gelesen haben, würde mich sehr interessieren, wie es euch gefallen hat? Vor allem auch im Vergleich zu den beiden Vorgängern. Ich sortiere gerade noch meine Gedanken. 💭 #dasverschwindenderstephaniemailer #joeldicker #krimi (Unbeauftragte Werbung)
  • „Becoming“ von Michelle Obama ist mehr als eine Autobiografie - es ist ein Plädoyer für mehr Mut, Unabhängigkeit, Selbst- und Nächstenliebe. Mehr dazu und 5 Tipps, die ich aus dem (Hör-)Buch mitgenommen habe, findet ihr jetzt auf schonhalbelf.de #becoming #michelleobama #hörbuch (Unbeauftragte Werbung)
  • Nach wie vor einfach eine meiner liebsten Zeitschriften. (Unbeauftragte Werbung)
  • 🌼🌸 In den letzten Wochen habe ich endlich mal wieder ein paar handgeschriebene Briefe und Karten verfasst - hätte ich schon viel eher mal tun sollen. Wer von euch schreibt denn auch noch gerne Post von Hand? Und vor allem: Wem schreibt ihr? 💌 (Unbeauftragte Werbung)
#post #brief #briefmarken

schonhalbelf