Neuerscheinungen

Neuerscheinungen im April 2021

Lasst uns heute einen Blick auf die Neuerscheinungen im April 2021 werfen! Wie immer habe ich mir drei Bücher herausgesucht, die mich besonders ansprechen und die ich gerne lesen möchte.

neuerscheinungen-im-april-2021-buchneuerscheinungen-neue-buecher-tipps-buchtipps

1. Linn Strømsborg – Nie, nie, nie

„Linn Strømsborgs Erzählerin ist fünfunddreißig – und hat sich schon vor Jahren dazu entschlossen, keine Kinder zu bekommen. Davon, wie sich ihre Entscheidung auf die Beziehungen zu Freunden, den Eltern und nicht zuletzt dem Partner auswirkt, handelt dieses Buch: Ihr Umfeld hat Schwierigkeiten, ihre Haltung zu akzeptieren, immer wieder wird sie mit dem Thema konfrontiert. Da ist ihr langjähriger Partner Philip, der zunehmend daran zweifelt, ob er mit dem Entschluss seiner Freundin leben kann. Ihre Mutter strickt ohnehin seit Jahr und Tag Babykleidung in der Hoffnung auf ein Enkelkind. Als dann die beste Freundin Anniken Nachwuchs bekommt, verändert sich alles.
Aber kann man wirklich nur mit Kind eine Familie sein? Wieso wird von jeder Frau erwartet, dass sie Mutter werden will? Warum ist es so schwierig, andere Lebensentwürfe zu akzeptieren?” (Quelle)

Linn Strømsborg / Nie, nie, nie / Übersetzer: Stefan Pluschkat / Dumont / 12.04.2021 / 256 Seiten / ISBN: 978-3-8321-8133-8 / Preis: 20,00 Euro / Buch jetzt online bestellen* / 

2. Peter Richter – August

„Stefanie und Richard, Vera und Alec haben Berlin hinter sich gelassen, sie leben jetzt in New York und gönnen sich mit den Kindern einen langen August an den Stränden der Hamptons. Aber schon bald wissen sie nicht mehr, wie es weitergehen soll. Zwischen den luxuriösen Sommerhäusern auf Long Island zieht ein Mann seine Kreise, der den Superreichen inneres Wachstum verkaufen will. Dazu ist jedes Mittel recht, von den Sekreten exotischer Frösche bis zu mystischer Morgengymnastik. In Stefanie findet er eine enthusiastische Anhängerin – und das löst gleich mehrere Katastrophen aus. Peter Richter führt eine Gesellschaft vor, die selbst den Widerwillen gegenüber ihrer eigenen Gier noch zum Statussymbol ummünzt.” (Quelle)

Peter Richter / August / Hanser / 19.04.2021 / 256 Seiten / ISBN: 978-3-446-26763-3 / Preis: 22,00 Euro / Buch jetzt online bestellen* /

3. Kate Atkinson – Weiter Himmel

„Tommy, Andy und Steve leben in gut situierten Verhältnissen. Sie sind verheiratet, haben Kinder, sind beliebte Mitglieder im Golfclub und trinken hier und da ein Bierchen miteinander: Wer würde sie nicht für fürsorgliche Familienväter halten? Niemand ahnt etwas von ihrem lukrativen Nebengeschäft; einem Geschäft, das einst von Männern betrieben wurde, die, ebenso wie sie, als anständig galten. Alles könnte so reibungslos weiterlaufen wie bisher, denn ihre Ware ist begehrt. Doch als eine Frau aus ihrem Bekanntenkreis tot aufgefunden wird, stößt nicht nur die Polizei auf sie, sondern auch der Privatdetektiv Jackson Brodie. Sein jüngster, völlig harmloser Auftrag führt ihn direkt zu den drei Ehrenmännern – und bald ist Brodie mittendrin in einem Fall um verschwundene junge Frauen und eine Zeugin, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ihre schreckliche Vergangenheit endlich hinter sich lassen zu können …” (Quelle)

Kate Atkinson / Weiter Himmel / Übersetzerin: Anette Grube / Wunderlich / 12.04.2021 / 408 Seiten / ISBN: 978-3-8321-8001-0 / Preis: 24,00 Euro / Buch jetzt online bestellen* / 

Anmerkung: Bei diesem Roman handelt es sich um Band 5 einer Reihe, die ich bislang nicht kenne. Falls ihr bereits die ersten Teile gelesen habt, gebt gerne Feedback, ob man problemlos bei Band 5 einsteigen kann oder ob es sich dringend empfiehlt, die vorherigen Bände bereits gelesen zu haben.

Eure Favoriten

Wie immer interessiert mich natürlich sehr, welcher euer Favorit unter den Neuerscheinungen im April 2021 ist – es muss keins der hier vorgestellten sein, ich freue mich natürlich auch über eure Vorschläge in den Kommentaren!

*Affiliate-Link. Durch den Kauf über diesen Link entstehen für dich keine Mehrkosten. Ich erhalte dafür eine kleine Provision, von der ich beispielsweise die Serverkosten für diesen Blog bezahlen kann.

2 Comments
Previous Post
5. April 2021
Next Post
5. April 2021

2 Comments

  • herr_stiller

    „Nie, nie, nie“ klingt sehr lesenswert. Ich lese gerade „Unterwasserflimmern“, das in eine ähnliche Thematik geht und mir bislang, auf der Hälfte des Buches, sehr gut gefällt. Ansonsten bin ich sehr gespannt auf „Der große Sommer“ von Ewald Arenz, das zwar Ende März erschienen ist, aber nachdem ich gerade „Alte Sorten“ gelesen habe, freue ich mich auf Arenz‘ neues Buch. 🙂

    • schonhalbelf

      Von „Unterwasserflimmern” habe ich auch schon gehört, das klingt wirklich auch sehr interessent! „Der große Sommer” steht auch noch auf meiner Leseliste … 🙂

Leave a Reply

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

SchonHalbElf