Monatsrückblicke

Monatsrückblick Oktober 2017

Wie immer am ersten Wochenende des neuen Monats erzähle ich euch an dieser Stelle ein wenig über den jeweils vergangenen Monat – diesmal also den Oktober. Schnappt euch eine Tasse Tee, Kakao oder Kaffee und stöbert ein wenig, wenn ihr mögt!

schonhalbelf-monatsrueckblick-Oktober-2017-herbst-lesen-serien-filme-tipps-empfehlungen

Bücher

Im Oktober habe ich vier Bücher gelesen, eins davon ist auf diesem Bild nicht zu sehen, aber das ist nicht so schlimm, da die Rezension ebenfalls noch folgt.

(1) Mit Unter Wasser hört dich niemand schreien habe ich nach etwas längerer Zeit wieder einmal zu einem Thriller gegriffen.

(2) Weiter ging es mit dem preisgekrönten Roman Dann schlaf auch du über ein obsessives Kindermädchen.

(3) Darauf folgte Die Unzertrennlichen von Stuart Nadler.

(4) Für’s Auge gab es danach Best of Interior* (Rezension folgt).

Filme und Serien

Da ich im Oktober leider direkt einen Ritt auf der ersten Erkältungswelle der Saison mitnehmen und einige Tage im Bett liegen musste, kam ich ein wenig mehr zum Fernsehen als sonst.

Beendet habe ich Bloodline Staffel 3 und somit die Serie im Allgemeinen, da es keine weiteren Staffeln mehr geben wird. Ihr findet die empfehlenswerte Serie auf Netflix oder könnt Staffel 1 auch bereits auf DVD kaufen*.

Außerdem habe ich mit der Serie Schuld begonnen und kann mir nicht erklären, weshalb sie bisher an mir vorübergegangen ist. Inkonsequenterweise bin ich bei Staffel 2 eingestiegen, habe diese aber dafür schon komplett gesehen. Staffel 1 wird folgen. Folge 1 – 4 der 2. Staffel könnt ihr euch kostenlos in der ZDF Mediathek ansehen, Staffel 1 gibt es bei Netflix oder z. B. Amazon*.

Filmtechnisch habe ich noch den Zweiteiler Tod im Internat gesehen, der mich mäßig überzeugt hat. Der Inhalt klang ganz gut, so richtig fesseln konnte mich das Ganze jedoch nicht. Ihr könnt euch beide Teile momentan in der ZDF Mediathek ansehen.

Außerdem habe ich noch mit dem Vierteiler Das Verschwinden begonnen, den ich euch ebenfalls empfehlen kann.

Mein aktueller Stand aller anderen angefangenen Serien ist folgender (die Angabe hinter der Serie zeigt wie immer auf, wo ich mich gerade befinde):

– Gossip Girl (Staffel 4, Folge 1)
– Gilmore Girls (Staffel 2, Folge 12)
– Suits (Staffel 3, Folge 11)
– Hannibal (Staffel 3, Folge 2)
– Pretty Little Liars (Staffel 6 beendet)
– Stranger Things (Staffel 2, Folge 1)

Und sonst so

Anfang des Monats war ich auf die Book Release Party für Michalis Pantelouris Kolumnensammlung Liebe zukünftige Lieblingsfrau* in Hamburg eingeladen.

Außerdem bin ich mal wieder in den Genuss eines Frühstücks in der Zuckermonarchie gekommen – wenn ihr mal da seid, empfehle ich euch das Schokoladentörtchen mit Süßholz.

Danach war ich krank. Positiv beendet wurde der Monat dann aber doch noch mit dem Besuch einer Freundin aus dem Studium und der Tatsache, in einigen wichtigen organisatorischen Dingen mehrere entscheidende Schritte weiter gekommen zu sein.

*Affiliate-Link

1 Comment
Previous Post
5. November 2017
Next Post
5. November 2017

1 Comment

  • Neri

    Eins schöner Rückblick. Deine Bücher finde ich sehr interessant. Besonders “Unter Wasser hört dich niemand schreien”, steht auch auf meiner Liste.

    Neri, Leselaunen

Leave a Reply

Related Posts

Instagram

  • Unbeauftragte Werbung, selbst gekauft //
In #Hamburg ist für zwei Tage kurz Herbst, aber nach einem so grandiosen Frühling und Sommerbeginn ist selbst das egal. 🤷🏼‍♀️ An der Lesefront sieht es leider weiter mau aus, wobei ich immerhin knapp die ersten 100 Seiten von "Kleine Feuer überall" geschafft habe - wie zu erwarten gefällt es mir bisher sehr gut. Details folgen! #schonhalbelf #kleinefeuerüberall #celesteng
  • Unbeauftragte Werbung // Ich glaube nicht an Detox Tees, ich habe ihn nur gekauft, weil er so hübsch aussah. 🤓 Was lest ihr denn momentan so? Ich habe gestern mit "Kleine Feuer überall" angefangen (@dtv_verlag). Falls ihr noch auf der Suche nach leichter Sommerlektüre seid, guckt euch doch mal meine Rezension zu "Das Leben ist gut" von Alex Capus an. 🙂 #schonhalbelf #kleinefeuerüberall #alexcapus
  • Unbezahlte Werbung //
"Auster und Klinge" habe ich vor einiger Zeit als Überraschung von @lovelybooks.de erhalten und mich sehr gefreut. Über die ersten Seiten bin ich leider noch nicht hinaus gekommen, hoffe aber, das spätestens während ein paar freien Tagen im August nachholen zu können. Hat es von euch schon jemand gelesen? #schonhalbelf #austerundklinge #lilianloke #chbeck
  • Unbezahlte Werbung//
🛶🏡 Stellt euch vor, ihr mietet euch über Airbnb ein Zimmer und eine eurer Wohnungsgenossinnen verschwindet plötzlich. Dann findet ihr heraus, dass sie nicht die einzige ist, die ohne Lebenszeichen die alte Villa an einem Hamburger Kanal verlassen hat und niemals wieder lebend gesehen wurde ...
Mehr dazu gibt's wie immer auf dem Blog. 🙂😱 #schonhalbelf #andreaswinkelmann #dashausdermädchen
  • Heute Abend lese ich endlich mal wieder, wirklich. Meine Lesezeit am Wochenende ging dafür drauf, ein wichtiges Dokument zu suchen. Um nach vielen Stunden und einer ausgiebigen Sichtung der Beweislage festzustellen, dass es sich 520km entfernt in der Heimat befindet. 🙋 Woher der Becher stammt, muss ein strenges Geheimnis bleiben, sonst wäre es ja Werbung. 😱😜#schonhalbelf #aufräumen #gold
  • Werbung unbezahlt// Nee, den Titel mag ich auch nicht. Aber: Es enthält auf leicht verständliche Art viele spannende Erkenntnisse, ohne reißerisch daher zu kommen – wenn ihr euch für die menschliche Psyche interessiert oder bestimmte Denkmuster und Verhaltensweisen habt, die ihr loswerden möchtet oder deren Ursprung ihr nicht kennt, blättert auf jeden Fall mal in Das Kind in dir muss Heimat finden rein. Alle Details und worum es wirklich geht: www.schonhalbelf.de #schonhalbelf #stefaniestahl #daskindindirmussheimatfinden #psychologie (Das Buch wurde selbst gekauft, ich erhalte keine Gegenleistungen für diesen Post.)

schonhalbelf