Liebe

Find Me von André Aciman

Nach dem großen Erfolg Call Me By Your Name von André Aciman bietet der Autor uns die Möglichkeit, in Find Me Elio und seinen Vater Samuel wieder zu treffen. Call Me By Your Name habe ich „nur” im Kino gesehen und war sehr fasziniert – umso mehr habe ich mich gefreut, mit Find Me erstmals auch einen Roman des Autors zu lesen.

find-me-andre-aciman-schonhalbelf-rezension-kritik-inhalt-roman-call-me-by-your-name

Inhalt kurz zusammengefasst

Elio lebt und arbeitet in Rom als Pianist. Seit seiner Teenagerzeit und der ersten große Liebe vermochte es kein anderer mehr ihn so zu berühren, wie Oliver damals. Jede Beziehung wirkt verglichen mit seiner Sommerliebe wie eine bedeutungslose flüchtige Begegnung.

Die Ehe seiner Eltern ist mittlerweile in die Brüche gegangen. Als sein Vater Samuel mit dem Zug zu ihm nach Rom fährt, um ihm einen seiner regelmäßigen Besuche abzustatten, wird sein Leben durch eine schicksalhafte Begegnung auf den Kopf gestellt. Nach seiner gescheiterten Ehe darf Samuel endlich erleben, was wahre Liebe ist.

Elios Jugendliebe Oliver lebt mittlerweile mit seiner Familie in New York und ist dort als Professor an einem College tätig. Klingt perfekt, doch auch er sehnt sich insgeheim nach einem Menschen, der Gefühle in ihm erzeugen kann, wie er sie damals in Italien für Elio empfand.

Wie war Find Me?

Wer auf der Suche nach neuen Wegen ist, über das Thema Liebe zu schreiben, sollte schleunigst zu Find Me von André Aciman greifen und in dessen Erzählung über Elio, seinen Vater und Oliver versinken. Dieser Roman besticht durch Hingabe und Leidenschaft, wie ich sie bislang selten erlebt habe und erfüllt exakt meine Erwartungshaltung, die sich nach dem Sehen von Call Me By Your Name aufgebaut hatte.

Intelligent, hoffnungslos romantisch, aber ohne eine Spur Abgedroschenheit schreibt André Aciman über die Rastlosigkeit nach dem Verlust der großen Liebe – aber auch darüber, wie es ist, nach einer Trennung überhaupt erst zu erfahren, was wahre Liebe ist und dass man sie vorher nie erlebt hat. Find Me spielt (wie auch Call Me By Your Name) im Intellektuellenmilieu und bringt damit automatisch philosophische Impulse mit sich, die auch die Leser herausfordern.

Ein kurzes Zitat aus dem Buch

„Ich habe dir beigebracht, wie man Momente bestimmt, in denen die Zeit stehenbleibt, aber diese Momente haben nur wenig zu bedeuten, es sei denn, sie finden ein Echo in einer geliebten Person.”
(André Aciman, Find Me, dtv)

Infos zum Buch

Find Me / André Aciman / Übersetzer: Thomas Brovot / dtv / 2020 / 296 Seiten / ISBN: 978-3-423-28230-7 / Preis: 22,00 Euro / Jetzt online kaufen* /

*Affiliate-Link. Durch den Kauf über diesen Link entstehen für dich keine Mehrkosten. Ich erhalte dafür eine kleine Provision, von der ich die Serverkosten für diesen Blog bezahle.

No Comments
Previous Post
27. September 2020

No Comments

Leave a Reply

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

schonhalbelf