Lifestyle

Ein Jahr 1.000 Fragen an mich selbst #22

Die Fragen diese Woche haben mir wieder mehr Spaß gemacht, außerdem habe ich versucht, ein paar mehr Links einzubauen. Viel Freude beim Lesen!

schonhalbelf-1000-fragen-an-mich-selbst-challenge-buchblog-lesen-lifestyle

1.000 Fragen #22

Wie gefährlich ist deine Arbeit?
So gefährlich, wie ein Schreibtischjob sein kann. Ich sehe höchstens ein Gefahr für den Rücken, sonst keine.

Welchen Kinofilm hast du genossen?
Ich gehe nicht so oft ins Kino, sondern nur in Filme, bei denen ich mir sehr sicher bin, dass ich sie mögen werde. Dementsprechend genieße ich eigentlich jeden Film. Der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe, war Call Me By Your Name.

Welches Brettspiel magst du am liebsten?
Wie letzte Woche schon verraten, bin ich allgemein nicht so begeistert von Spielen.

Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt?
Einer Freundin.

Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen?
Am Freitag in das Mikrofon meines Laptops wegen einer Skype-Konferenz. Zählt das?

Hast du gelegentlich Freizeitstress?
Ich tue alles dafür, ihn nicht zu haben.

Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages?
Ich konnte ausschlafen, das Wetter ist gut, ich habe selbst Eis gemacht, ich kann gleich lesen …

Machst du manchmal einen Mittagsschlaf?
Ich wüsste nicht, wie sich das mit einem Vollzeitjob vereinbaren ließe. Mittags schlafe ich nur, wenn ich krank bin.

Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird?
In der Regel schon, ja. Wenn es nicht wichtig ist, tue ich sie gar nicht kund.

Was ist dir in Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel?
Die weit verbreitete Anti-Ärzte-Einstellung …

Kannst du dich gut beschäftigen?
Ja, sehr gut. Langeweile habe ich nie.

Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln?
Das wiederum leider nicht.

Wie voll ist dein Bücherregal?
Auch wenn man sich das vielleicht anders vorstellt bei jemandem, der über Bücher bloggt: es ist nicht voll! Ich sortiere immer radikal aus und behalte nur Bücher, die ich so gut finde, dass ich sie noch einmal lesen würde/werde oder bei denen ich weiß, dass ich sie noch mehreren Personen leihen möchte. Viele Bücher gebe ich an Verwandte & Freunde weiter oder stelle sie in den Bücherschrank bei mir in der Straße.

Bist du mit deiner Handschrift zufrieden?
Ja. Sie könnte schöner sein, aber sie ist auf jeden Fall gut lesbar und ganz ansehlich. Ich würde mir wünschen, sie wäre gleichmäßiger, zum Beispiel so oder so.

Können deine Hände machen, was dein Kopf will?
Natürlich nicht, dann wäre ich eine herausragende Malerin zum Beispiel. Es ist sogar so, dass mich frickelige Arbeiten nach einer gewissen Zeit regelrecht aggressiv machen, z. B. Zupfen von vielen Korianderblättern, das Entwirren einer verknoteten Kette o. ä. …

Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel?
Oh, das kann ich nicht sagen.

Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist?
Nein, auf keinen Fall. Ich klicke generell selten auf „Gefällt mir” und auch eigentlich nur noch bei privaten Posts, nie bei Inhalten von Marken – davon mache ich einen Screenshot und speichere sie für Präsentationen.

No Comments
Previous Post
3. Juni 2018
Next Post
3. Juni 2018

No Comments

Leave a Reply

Instagram

  • An alle #Mallorca-Kenner ... welcher sollte der 112. Ort sein, den ich mir unbedingt ansehen muss? Ich suche die schönsten Buchten, die besten Spaziergänge, das leckerste Eis und weitere Superlative. 👋🏻 #schonhalbelf #reisen #Sommer
  • Unbeauftragte Werbung //
Morgen früh stelle ich euch auf schonhalbelf.de ein neues Interior-Magazin vor – kommt doch genau richtig zum Wochenende, oder? 🏡#schonhalbelf #senseofhome #interior
  • Unbeauftragte Werbung // Der Ehebruch ihres Mannes Wills vor einigen Jahren macht Livy noch immer schwer zu schaffen. Neu befeuert werden ihre negativen Gefühle, als sie die Affäre ihres Mannes im Rahmen einer Party beim Chef ihres Mannes zum ersten Mal persönlich kennenlernt. Auch wenn es sich laut ihres Mannes um eine einmalige Sache handelte, ist Livy nach wie vor misstrauisch und verunsichert. Abgelenkt von ihrer eigenen Gefühlswelt ignoriert sie die Anrufe ihrer besten Freundin Julia, die an diesem Abend mehrfach versucht, Livy zu erreichen. Livy hat zwar zunächst Gewissensbisse, misst den Anrufen jedoch keine allzu große Bedeutung bei.
Zudem steht am nächsten Morgen sowieso ein gemeinsames Frühstück mit Livy und ihren Kindern bei Julia auf dem Plan. Doch statt eines reichlich gedeckten Tisches finden die drei Julia tot auf ihrer Couch vor. 
Mehr dazu gibt's auf dem Blog. 🙂 #schonhalbelf #sophiemckenzie #dumusstmirvertrauen
  • Unbeauftragte Werbung //
Mein Programm für heute: "Im Schatten der Linde" fertig lesen. Auf dem Blog stelle ich euch übrigens bald ein spannendes neues Magazin vor - kann ja nicht sein, dass lauter alte Favoriten (hey @delimagazin) gehen und es keinen Ersatz gibt. 😞#schonhalbelf #Sommer #Gold
  • Unbeauftragte Werbung // Wenn ihr noch auf der Suche nach einem passenden Hörbuch für den Weg in den Urlaub seid, guckt doch mal auf meinem Blog vorbei. ☀️ #schonhalbelf #hotelatlantique #valeriejakob
  • Unbeauftragte Werbung //
Wenn mich eine Freundin fragen würde, welche Bücher ich ihr für ihren Urlaub empfehlen würde, wären es diese. 🙂 An einem Stapel für mich selbst "arbeite" ich derzeit jedoch noch. Erzählt mal: Was lest ihr in ihrem Sommerurlaub bzw. was habt ihr gelesen? #schonhalbelf #sommer #urlaub

schonhalbelf