Kochen

Das Märchen Backbuch von Christin Geweke

Setzt die Sonnenbrillen auf, hier kommt Das Märchen Backbuch von Christin Geweke! Dieses herrlich funkelnde und edel mit Goldfolie gestaltete Kunstwerk (kann man wirklich so nennen) habe ich im letzten Jahr auf der Buchmesse entdeckt und war von Inhalt und Gestaltung von der ersten Sekunde an begeistert – wie so oft bei Koch- und Backbüchern aus dem Hölker Verlag …

christin-geweke-das-maerchen-backbuch-rezepte-und-geschichten-schonhalbelf-buchblog-kochbuch-backbuch-rezepte-empfehlung

Inhalt kurz zusammengefasst

Der Titel sagt bereits alles: Wir haben es hier mit einem märchenhaften Backbuch für alle Naschkatzen zu tun. Das Thema Märchen dient als inhaltliche Klammer und trennt fünf unterschiedliche Rezeptkategorien voneinander. Jeder Kategorie ist dabei ein anderes Märchen der Gebrüder Grimm vorangestellt, das gelesen werden kann, während die Köstlichkeiten im Ofen backen …

Schneeweißchen & Rosenrot
Klassisch schön

Hänsel und Gretel
Knuspriges aus dem Ofen

Frau Holle
Puderzucker und Schokolade

Sterntaler
Himmlisches Gebäck

Die Prinzessin auf der Erbse
Fein und zart

Was Märchen nun genau mit dem Backen zu tun haben? Autorin Christin Geweke berichtet in ihrem Vorwort davon, dass ihre Leidenschaft für die Zubereitung süßer Leckereien von ihrer Mutter hat, der sie bereits im Kleinkindalter beim Backen zugesehen und assistiert hat. Deren Backleidenschaft wurde wiederum von ihrer eigenen Mutter geweckt. Und genau wie mit Familienrezepten verhält es sich mit den Märchen: Sie werden von Generation zu Generation weitergegeben und genau wie an einer schönen Geschichte kann man sich gemeinsam an fruchtigen Kuchen, knusprigem Gebäck und cremigen Nachspeisen erfreuen.

christin-geweke-das-maerchen-backbuch-rezepte-und-geschichten-schonhalbelf-buchblog-kochbuch-backbuch-laval-cake

Wie war Das Märchen Backbuch?

Das Märchen Backbuch von Christin Geweke ist für mich ein kleines Schmuckstück, das sich aufgrund der Aufmachung auch ideal zum Verschenken eignet – es macht einfach optisch etwas her! Aber Schluss mit den Äußerlichkeiten, hier soll es schließlich auch um die Rezepte gehen.

Bei einem Kuchen- und Dessertfan wie mir rennt die Autorin natürlich offene Türen ein. Besonders gefallen hat mir, dass sich zwar viele Klassiker wiederfinden, diesen jedoch ein individueller Schliff oder etwas Neuartiges verliehen wurde. So stößt man beispielsweise auf ein Rezept für Sachertorte, die jedoch mit hellem statt mit dunklem Teig gebacken wird oder den Klassiker Schwarzwälder Kirsch, der allerdings nicht als Sahnetorte, sondern in Form eines Trifles im Glas daherkommt.

Doch auch neuere Kreationen finden in Das Märchen Backbuch ihren Platz – meine Favoriten sind die Erdbeer-Schoko-Tartelettes mit Pinienkernen (werden im Sommer definitiv ausprobiert!), die Brombeer-Ganache-Küchlein (dito!) und die Schoko-Mousse-Törtchen mit Baisertupfer.

Insgesamt finde ich das Buch, wie ihr sicher schon gemerkt habt, durch und durch gelungen. Ich bewerte Koch- und Backbücher häufig intuitiv auch danach, wieviele der Rezepte ich gerne ausprobieren möchte – in diesem Fall ist die Quote wirklich außerordentlich hoch. Ich bin mir daher sicher, lange Freude an Christin Gewekes Rezeptsammlung zu haben und bin bereits dabei, einige Kreationen für einen anstehenden Familiengeburtstag zu planen.

Wenn ihr im wahrsten Sinne des Wortes Lust auf eine kleine Kostprobe habt, versucht euch doch mal an diesem Rezept für Apfel-Zimt-Schnecken aus dem Kapitel Schneeweißchen & Rosenrot! Hier findet ihr außerdem noch meine Rezension zu I Love Berries, das ebenfalls von Christin Geweke stammt.

Infos zum Buch

Das Märchen Backbuch / Christin Geweke / Hölker Verlag / 2018 / 208 Seiten / ISBN: 978-3-88117-172-4 / Preis: 30,00 Euro / Jetzt online kaufen* / Verlagsinfo /

*Affiliate-Link. Durch den Kauf über diesen Link entstehen für dich keine Mehrkosten. Ich erhalte dafür eine kleine Provision, von der ich beispielsweise die Serverkosten für diesen Blog bezahlen kann.

4 Comments
Previous Post
21. Februar 2019
Next Post
21. Februar 2019

4 Comments

  • KathrinRania

    Hey! Oh, das hört sich ja klasse an! Ich liebe es zu backen und neue Rezepte auszuprobieren. Die Verbindung mit dem Märchen , auch in der Gestaltung von Buch, find ich klasse! Das Merk ich mir, kann ich mir auch gut vorstellen als Geschenk! Liebe Grüße, Kathrin

    • schonhalbelf

      Hallo Kathrin,
      danke für deinen Kommentar!
      Ich kann es nur empfehlen, es macht wirklich etwas her. 🙂

  • Zeilentänzerin

    Wow, das sieht echt gelungen aus! Auch wenn Kochbüchr nicht unbedingt meins sind, wäre das sicher etwas für mich.

    Zeilentänzerin

  • Tina

    Oh wow, das klingt echt gut! Das Buch hatte ich bereits im Laden in der Hand und musste doch ein wenig staunen – so eine tolle Aufmachung! Das werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen.

    Gruß
    Tina

Leave a Reply

Instagram

  • Früher selbstverständlich, jetzt geradezu erwähnenswert: Ich habe heute gelesen! So richtig 100 Seiten am Stück! Und gemerkt, wie sehr ich es vermisst habe. Ich hoffe, es morgen beenden und mich ganz bald meinem anderen angefangenen Buch „Das Verschwinden der Stephanie Mailer“ widmen zu können. Hier warten noch so viele spannende weitere Bücher, aber der Deal ist, erstmal meine beiden bereits begonnenen zu beenden. ❌ #alleswasichweißüberdieliebe #dollyalderton #dasverschwindenderstephaniemailer @kiwi_verlag @piperverlag (Unbezahlte Werbung)
  • 🍀GEWINNSPIEL🍀
Auf meinem Blog habe ich diese Woche das Buch „Pidapipó” aus dem @sievekingverlag vorgestellt, das über 50 Eisrezepte beinhaltet. Habt ihr auch Lust, bald euer eigenes Eis herzustellen? Ich darf ein Exemplar an euch verlosen!
Damit alle etwas von diesem Post haben, verratet doch mal Folgendes: 𝐖𝐢𝐞 𝐡𝐞𝐢𝐬𝐬𝐭 𝐞𝐮𝐫𝐞 𝐋𝐢𝐞𝐛𝐥𝐢𝐧𝐠𝐬𝐞𝐢𝐬𝐝𝐢𝐞𝐥𝐞 𝐮𝐧𝐝 𝐢𝐧 𝐰𝐞𝐥𝐜𝐡𝐞𝐦 𝐎𝐫𝐭 𝐛𝐞𝐟𝐢𝐧𝐝𝐞𝐭 𝐬𝐢𝐞 𝐬𝐢𝐜𝐡? 
Teilnahmebedingungen:
– Verlost wird das Buch „Pidapipó” von Lisa Valmorbida.
– Das Gewinnspiel startet am 22.06.2019 und endet am 30.06.2019.
– Teilnahmeberechtigt sind alle Follower des Profils instagram.com/schonhalbelf.
– Der o.g. Gewinn wird unter allen Personen verlost, die unter diesem Post per Kommentarfunktion ihre Lieblingseisdiele nennen. – Die Benachrichtigung des Gewinners erfolgt per Direct Message auf Instagram. Alle Teilnehmer des Gewinnspiels klären sich damit einverstanden, dass ich sie im Gewinnfall kontaktieren darf.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Der Versand kann ausschließlich an eine deutsche Postadresse erfolgen und findet durch den Sieveking Verlag statt. Dafür übermittle ich die Adresse des Gewinners an den Verlag.
(Unbeauftragte & unbezahlte Kooperation)
#gewinnspiel #gewinnspiele #gewinn #eis  #eisbecher #sievekingverlag #kochbuch #backbuch #rezepte #dessert #nachtisch
  • „Im ersten Sommer ihrer Beziehung hat sie den Tenor gesetzt, als sie beschloss, ihm nicht zu erzählen, was passiert war. Was passiert ist, macht mich nicht aus, rechtfertigt sie das sich selbst gegenüber, im Gegenteil: Es würde sich vor mich schieben und ihm die Sicht auf mich nehmen. Es ist ein Akt der Autonomie zu entscheiden, ob ein Vorfall eine Rolle in deinem Leben spielen darf oder nicht. Stimmt das?” (Marijke Schermer, Unwetter, Kampa, Seite 14) Meinen Blogpost dazu findet ihr jetzt online. 😊 @kampaverlag (Unbeauftragte Werbung) #schonhalbelf #unwetter #marijkeschermer
  • Ostern steht vor der Tür und vielleicht überlegt ja der ein oder andere schon, welche Köstlichkeiten es diesmal geben soll? Mit der Hilfe von „Kunstvolles Backen“ könnt ihr so richtig auffahren - alle Details findet ihr auf dem Blog.
#schonhalbelf #kunstvollesbacken #sieglindepircher
  • Ein bisschen Glitzer für euren Dienstagabend. 👋🏻✨ Ich stelle euch dieses Buch voller süßer Köstlichkeiten voraussichtlich noch im Laufe dieser Woche auf dem Blog vor. #schonhalbelf #dasmärchenbackbuch @hoelkerverlag
  • #Muttertag im Januar. 🤪 Schon gesehen? Auf dem Blog verliere ich einige Worte über den neuen Band aus Nele Neuhaus‘ Taunuskrimireihe. Ich wünsche euch einen schönen Freitag!
#schonhalbelf #neleneuhaus #neleneuhaustaunuskrimis

schonhalbelf