Ratgeber

Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch von Anuschka Rees

Da ist es, Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch von Anuschka Rees! Vor etwa einem Jahr habe ich auf dem Blog bereits ihr Buch Das Kleiderschrank-Projekt vorgestellt und kann euch heute verraten: Es ist die mit Abstand am häufigsten gelesene Rezensionen aller Rezensionen, die ich jemals geschrieben habe. Anknüpfend an den Erfolg, den der Stil- und Moderatgeber nicht nur auf meinem Blog, sondern natürlich auch allgemein hatte, ist nun das passende Praxisbuch mit Fragebögen, Wochenplänen und Checklisten erschienen.

anuschka-rees-das-kleiderschrank-projekt-praxisbuch-schonhalbelf-fashion-ordnung-checklisten-aussortieren-lesen-buch-organisieren

Inhalt kurz zusammengefasst

Erst einmal kurz vorweg für alle, die Das Kleiderschrank-Projekt, auf dem Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch aufbaut, noch nicht kennen: Es handelt sich dabei um einen sehr liebe- und vor allem geschmackvollen Ratgeber, mit dessen Hilfe man nicht nur seinen eigenen Stil finden, sondern auch lernen kann, möglichst clever zu shoppen. Das bedeutet für Anuschka Rees einerseits, nach einem bestimmten Konzept einzukaufen, das gewährleistet, dass möglichst viele Teile untereinander kombiniert werden können, aber auch, qualitativ hochwertig zu kaufen und zu lernen, woran man gute von minderwertiger Qualität unterscheiden kann. Anuschka Rees legt in ihrem Buch keine Regeln fest, sondern gibt viel mehr Hilfestellungen, wie man sich inspirieren lassen und herausfinden kann, welche Kleidung die eigene Persönlichkeit am besten unterstreicht.

Wenn ihr Das Kleiderschrank-Projekt bereits besitzt, könnt ihr immer, wenn ihr ein Kleiderbügel-Symbol seht, zum Praxisbuch wechseln und euch mit der jeweiligen Aufgabe beschäftigen. Wenn ihr zum ersten Mal von Anuschka Rees hört und lediglich Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch vorliegen habt, ist das aber auch nicht schlimm: Die wichtigsten Informationen, Tipps und Tricks sind auch im Praxisbuch noch einmal zusammengestellt.

Das Praxisbuch setzt sich aus drei Teilen zusammen:
– Der Grundlagen-Teil hilft dir, eine Bestandsaufnahme deines Kleiderschranks und Stils zu machen.
– Teil II hilft dir, deinen Stil zu finden oder zu verbessern. Was steht dir, was spricht dich an? Ziel ist es, dass du eine klare Vorstellung deines Stils bekommst, um in Zukunft schlauer und nachhaltiger einkaufen zu können und Fehlkäufe zu verhindern.
– Im dritten Teil kannst du einen Fahrplan erarbeiten, anhand dessen du den Inhalt deines Kleiderschranks optimieren kannst.

anuschka-rees-das-kleiderschrank-projekt-praxisbuch-schonhalbelf-fashion-ordnung-aussortieren-lesen-buch-organisieren

Wie war Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch?

Für alle, die regelmäßig eine Stilkrise durchlaufen, einen Kleiderschrank voll nichts zum Anziehen haben oder sich nie so recht wohl in ihren Outfits fühlen, ohne zu wissen warum, ist dieses interaktive Buch einfach perfekt – denn im Prinzip ist es ein Personal Styling im Kompaktformat. Innerhalb des Buchs wird der Leser zu einer Bestandsaufnahme animiert, anhand gezielter Fragestellungen rund um seine Outfits zum Reflektieren angeregt und erhält zahlreiche Tipps zum Erlangen des „perfekten” Kleiderschrankinhalts.

Egal, welche Frage man in puncto Finden des eigenen Stils hat, sie wird beantwortet. Sei es, wie man seinen Kleiderschrank richtig ausmistet, wo und bei wem man sich modische Inspiration holen kann oder wie man einen gelungenen Mix aus Basics, Statement-Pieces und Key-Pieces zusammenstellt (und was das überhaupt ist). Du wirst zu einer Bestandsaufnahme deines Kleiderschrankinhalts animiert, dazu, neue Kombinationen auszuprobieren und und und …

Obwohl ich bereits vor dem Lesen ihres ersten Buchs recht gefestigt in meinem Stil war, hat mir bereits Das Kleiderschrank-Projekt sehr geholfen, noch zielsicherer zu werden. Seit ich ihr Buch gelesen habe, achte ich zum Beispiel noch strenger darauf, ein ausgewogenes Verhältnis „meiner” Farben zu kaufen. Es hilft einem nämlich herzlich wenig, wenn man weiß, dass man blaue Kleidung mag, aber irgendwann so viel davon besitzt, dass man trotzdem nichts zum Anziehen hat, weil man nicht fünf verschiedene Blautöne in einem Outfit miteinander kombinieren kann. Oder aussieht wie ein Schlumpf. Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch ist in meinen Augen eine ideale Ergänzung zu dem bereits bekannten Ratgeber und ich würde allen, die ernsthaft das Projekt Stil und Kleiderschrank-Optimierung angehen möchten, raten, sich das Doppelpack zu gönnen. In ihrem ersten Ratgeber findet ihr neben ausführlichen Erklärungen auch unendlich viel Inspiration für Schnitte, Outfits und Stilrichtungen. Das Praxisbuch hilft euch dann, das Gelesene wirklich umzusetzen und am Ball zu bleiben, denn eins sind Anuschka Rees‘ Bücher nicht: ein Projekt für einen Abend. Ihr braucht Zeit, Geduld und Ausdauer, bis ihr vollkommen zufrieden mit eurem Kleiderschrank sein werdet – und das Praxisbuch hilft euch, dran zu bleiben.

das-kleiderschrank-projekt-praxisbuch-schonhalbelf-giorgio-armani-si-lifestyle-jeans-closed-denim-fashion-kleiderschrank

Infos zu Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch

Das Kleiderschrank-Projekt Praxisbuch / Anuschka Rees / DuMont / 2018 / 255 Seiten / ISBN: 978-3832199395 / Preis: 22,00 Euro / Jetzt online kaufen* /

*Affiliate-Link

1 Comment
Previous Post
1. Mai 2018
Next Post
1. Mai 2018

1 Comment

  • Neri

    Das wäre jetzt kein Buch, welches mein Interesse weckt, ich finde die Idee aber sehr amüsant.

    Neri, Leselaunen

Leave a Reply

Instagram

  • „Manche Frauen betreten den Kreißsaal im Jahr 2019 und kommen im Jahr 1950 wieder raus.“ - ein Zitat, das nicht aus diesem Roman stammt, den Ausgangspunkt für die Geschichte jedoch ziemlich gut trifft. Alle Details zu „Jesolo“ von Tanja Raich findet ihr auf dem Blog. #schonhalbelf #Jesolo #tanjaraich
  • Wohnen ist meinen Augen eines DER Themen (nicht nur)  meiner Generation. Traurigerweise stellt sich für die meisten gar nicht mehr die Frage, wie sie wohnen möchten, sondern viel mehr, wie und wo sie überhaupt noch wohnen können. Dieser Thematik widmet sich auch Svenja Gräfen in ihrem zweiten Roman „Freiraum“. Ich freue mich, wenn ihr den Blogpost dazu lest! #freiraum #svenjagräfen #ullstein #ullsteinfünf (Unbeauftragte Werbung)
  • Man kann nicht alles mögen. Dieses Buch zum Beispiel. Ich hatte durch eine vorangegangene Empfehlung recht hohe Erwartungen, die aber leider nicht erfüllt werden konnten (Begründung gibt's auf dem Blog). Wer von euch hat es auch gelesen und wie hat es euch gefallen? #schonhalbelf #alleswasichweißüberdieliebe
  • Ein wenig habe ich mich hier ja schon mit euch über den Roman ausgetauscht und nun gibt‘s meine ausführliche Meinung auf dem Blog. 🙋🏼‍♀️ #dasverschwindenderstephaniemailer #joeldicker #schonhalbelf
  • Seite 78 von 293 und ich kann es kaum abwarten, heute Abend weiter zu lesen. Nach „Das Rauschen in unseren Köpfen“ war für mich klar, auch den zweiten Roman von Svenja Gräfen zu lesen. Auch „Freiraum“ handelt von der Liebe, viel mehr aber noch von der Frage, wie, wo und vor allem mit wem wir in Zeiten von Luxussanierungen und Wohnungsknappheit leben möchten. #freiraum #svenjagräfen #schonhalbelf #ullstein (Unbeauftragte Werbung)
  • Wer meinen Blog schon ein wenig länger liest, weiß, dass ich begeisterte Leserin von Joël Dickers Romanen bin. Entsprechend groß war meine Vorfreude auf „Das Verschwinden der Stephanie Mailer“. Motiviert im Frühling begonnen und dann kam das Leben dazwischen. 🤷🏼‍♀️ ABER: Jetzt habe ich es beendet. Da einige von euch es sicher schon gelesen haben, würde mich sehr interessieren, wie es euch gefallen hat? Vor allem auch im Vergleich zu den beiden Vorgängern. Ich sortiere gerade noch meine Gedanken. 💭 #dasverschwindenderstephaniemailer #joeldicker #krimi (Unbeauftragte Werbung)

schonhalbelf