Category

Rezensionen

Neue Seiten

Neuerscheinungen im Januar 2020

neuerscheinungen-im-januar-2020

Nachdem ich eine Weile aussetzen musste, geht es heute pünktlich zum neuen Jahr hier mit den Neuerscheinungen im Januar 2020 weiter. Zugegebenermaßen hänge ich noch ganz schön hinterher, was viele spannende Bücher aus dem Jahr 2019 angeht, aber dennoch lohnt es sich, einen Blick in die Zukunft zu werfen und sich die nächsten Kandidaten zu notieren. Ich wünsche euch an dieser Stelle einen guten Start in das neue Jahr!…

2 Comments
Spannung

Housesitter von Andreas Winkelmann

housesitter-von-andreas-winkelmann-hoerbuch-wunderlich-argon-schonhalbelf-rezension-kritik

Das Hörbuch Housesitter von Andreas Winkelmann habe ich größtenteils auf einer langen Autofahrt in den Urlaub und wieder zurück gehört. Nach Das Haus der Mädchen war es für mich der zweite Krimi des Autoren (hier könnt ihr meine Rezension lesen).…

No Comments
Gegenwartsliteratur

Jesolo von Tanja Raich

jesolo-tanja-raif-blessing-schonhalbelf-blog-rezension-kritik

Jesolo von Tanja Raich stach mir bereits Anfang des Jahres ins Auge und ich habe mich sehr auf die Lektüre gefreut. Aufgrund privater Umstände ist es bei mir leider hintenübergefallen, doch im September, also streng genommen nur einen Monat nach Ende der Urlaubssaison, die für diesen Roman ja nicht ganz unwichtig ist, bin ich endlich dazu gekommen, es zu lesen.…

No Comments
Gegenwartsliteratur Liebe

Freiraum von Svenja Gräfen

freiraum-svenja-graefen-rezension-kritik-blog-schonhalbelf-ullstein

Svenja Gräfens zweiter Roman Freiraum handelt genau wie Das Rauschen in unseren Köpfen von der Liebe – viel mehr aber noch von der Frage, wie, wo und vor allem mit wem wir in Zeiten von Luxussanierungen und Wohnungsknappheit leben möchten. …

No Comments

Instagram

  • Nach Jessica Andrews folgt mit „Der rote Faden“ auf meinem Blog direkt ein weiterer Roman einer jungen britischen Autorin, der mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Er handelt von einer jungen Frau, die sich zu Beginn des Studiums mit einem Kommilitonen anfreundet und eine innige Beziehung zu ihm herstellt. Alles scheint gut, bis sie auf einem Familienfest von seinem Cousin (danke @the_zuckergoscherl!) vergewaltigt wird. #rosieprice #derrotefaden @rowohltverlag (Unbeauftragte Werbung)
  • Schaurige Überraschungspost! ❤️ Die ersten Kapitel sind bereits sehr viel versprechend, Arne Dahl hat mich noch nie enttäuscht. Habt ihr den neuesten Band der Reihe schon gelesen? #arnedahl #vierdurchvier #krimi @piperverlag (Unbeauftragte Werbung)
  • Ein Debüt, das auf viele weitere Romane ähnlicher Qualität hoffen lässt. 👍🏻 Worum es geht und warum ich es empfehlen kann, könnt ihr auf dem Blog genauer nachlesen. 🙂 #undjetztbinichhier #jessicaandrews #hoffmannundcampe (Unbeauftragte Werbung)
  • „Was hat sie zu dir gesagt?”
„Haargenau das Gleiche.”
„Dass du zu gut für mich bist?”
„Ha, ha.” Tom klingt nicht wirklich belustigt.
„Kennst du meine Mutter? Nein, natürlich nicht. Aber das Entscheidende ist: Ich habe „Scheiß drauf.” gesagt und dich trotzdem geheiratet. Wir gegen den Rest der Welt.”
„Zumindest wir gegen deine Mutter. Der Rest der Welt hat mit Freude oder völligem Desinteresse reagiert.”
(Nick Hornby, Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst, Kiepenheuer & Witsch) 
Mehr über Nick Hornbys neuen Roman findet ihr jetzt auf dem Blog. 🙂 #nickhornby #keinerhatgesagtdassduausziehensollst #schonhalbelf (Unbeauftragte Werbung)
  • Als der Golden State Killer seine erste Tat begeht, ist Michelle McNamara noch ein Kind. Jahre später gründet sie als Erwachsene die erfolgreiche Seite TrueCrime Diary, auf der sie ungelöste Kriminalfälle sammelte und mit anderen Interessierten zu lösen versuchte. In „Ich ging in die Dunkelheit“ erzählt sie von ihrer obsessiven Suche nach einem Mann, der mindestens zwölf Morde, 45 Vergewaltigungen und 120 Einbrüche in Kalifornien begangen haben soll. Mehr dazu gibt‘s wie immer auf dem Blog. #ichgingindiedunkelheit #michellemcnamara #truecrime (Unbeauftragte Werbung)
  • Wenn aus einem Versehen Tradition wird. ✌🏻 Danke! #postkartenliebe #postkarten #postkarte

schonhalbelf