Category

Rezensionen

(Auto-)Biografien Gegenwartsliteratur

Ich habe einen Namen von Chanel Miller

ich-habe-einen-namen-chanel-miller-rezension-kritik-schonhalbelf-emily-doe

Die Autorin von Ich habe einen Namen, Chanel Miller, ist Anfang 20, als sie während einer Verbindungsparty auf dem Campus der renommierten Stanford University vergewaltigt wird. Ich betone ihren Namen deshalb, da sie lange Zeit „nur” unter dem Pseudonym Emily Doe bekannt war (sie veröffentlichte auf BuzzFeed einen offenen Brief über ihre Vergewaltigung, der millionenfach gelesen wurde), bevor sie im letzten Jahr mit ihrer wahren Identität in die Öffentlichkeit trat. …

1 Comment
Neue Seiten

Neuerscheinungen im Januar 2020

neuerscheinungen-im-januar-2020

Nachdem ich eine Weile aussetzen musste, geht es heute pünktlich zum neuen Jahr hier mit den Neuerscheinungen im Januar 2020 weiter. Zugegebenermaßen hänge ich noch ganz schön hinterher, was viele spannende Bücher aus dem Jahr 2019 angeht, aber dennoch lohnt es sich, einen Blick in die Zukunft zu werfen und sich die nächsten Kandidaten zu notieren. Ich wünsche euch an dieser Stelle einen guten Start in das neue Jahr!…

2 Comments
Spannung

Housesitter von Andreas Winkelmann

housesitter-von-andreas-winkelmann-hoerbuch-wunderlich-argon-schonhalbelf-rezension-kritik

Das Hörbuch Housesitter von Andreas Winkelmann habe ich größtenteils auf einer langen Autofahrt in den Urlaub und wieder zurück gehört. Nach Das Haus der Mädchen war es für mich der zweite Krimi des Autoren (hier könnt ihr meine Rezension lesen).…

No Comments
Gegenwartsliteratur

Jesolo von Tanja Raich

jesolo-tanja-raif-blessing-schonhalbelf-blog-rezension-kritik

Jesolo von Tanja Raich stach mir bereits Anfang des Jahres ins Auge und ich habe mich sehr auf die Lektüre gefreut. Aufgrund privater Umstände ist es bei mir leider hintenübergefallen, doch im September, also streng genommen nur einen Monat nach Ende der Urlaubssaison, die für diesen Roman ja nicht ganz unwichtig ist, bin ich endlich dazu gekommen, es zu lesen.…

No Comments

Instagram

  • Wenn aus einem Versehen Tradition wird. ✌🏻 Danke! #postkartenliebe #postkarten #postkarte
  • Habe endlich darüber gebloggt, nachdem ich es verschlungen habe. Kauft es, lest es, ihr werdet es nicht bereuen. Over and out. #nixpassiert #kathrinweßling #kathrinwessling (Unbeauftragte Werbung)
  • Kein Filter und keine Bearbeitung nötig. 💝
  • Zumindest in der Küche herrschen heute goldene Zeiten. ✨ „New York Capital of Food“ ist bei uns ein echter Dauerbrenner, den wir immer wieder hervorholen, um etwas daraus zu kochen. @hoelkerverlag (Unbeauftragte Werbung) #schonhalbelf #kochbuch #newyorkcapitaloffood
  • Was @buchhandlungheymann sagt. ❣️ (Unbeauftragte Werbung)
  • Mal ehrlich: Ab und zu darf‘s auch mal was Seichtes sein. Unrealistisch? Klar. Kitschig? Auf jeden Fall. Aber eben auch einfach wahnsinnig entspannend. Der @piperverlag hat mich mit einem für mich neuen Roman von Nicolas Barreau überrascht, der genau richtig für verregnete stürmische Februartage war (gab es diesen Monat eigentlich einen Tag, an dem KATWARN keine Sturmflutmeldung für Hamburg herausgegeben hat?!). Alle Details zum Roman findet ihr auf meinem Blog. 🥐🥖💌 #schonhalbelf #nicolasbarreau #dieliebesbriefevonmontmartre (Unbeauftragte Werbung)

schonhalbelf