Ratgeber

Best of Interior: Die Wohntrends 2018

In Best of Interior von Tina Schneider-Rading aus dem Callwey Verlag finden Einrichtungsbegeisterte alles, was das Herz begehrt: Schier endlose Inspiration, Ideen und Anregungen für die eigene Wohnsituation gepaart mit einem Ausblick, in welche Richtung sich die Wohntrends zukünftig entwickeln.

best-of-interior-die-wohntrends-2018-callwey-schonhalbelf-lifestyle-trend-tipp-empfelhung-home-design-neuerscheinung-buchblog

Inhalt kurz zusammengefasst

Eine vierköpfige Expertenjury bestehend aus Bettina Billerbeck (Chefredakteurin von SCHÖNER WOHNEN), Lars Lyse Hansen (Geschäftsführer von Bolia), Olaf Kitzig (Interior-Designer) und Jules Villbrandt (Bloggerin) haben zahlreiche Fotos von selbst geplanten und eingerichteten Wohnräumen gesichtet, die im Rahmen des Best of Interior Awards von Innenarchitekten, Interior-Bloggern und anderen Experten eingeschickt wurden.

Insgesamt vergab die Jury drei Auszeichnungen und kürte ein Apartment als Best of Interior 2018. Innerhalb des Buchs werden diese und weitere 26 ausgewählte Wohnungen und Häuser in Bild- und Schriftform vorgestellt. Neben zahlreichen hochwertigen Fotos enthält es viele spannende Informationen über die Herkunft einzelner Teile, die Geschichte hinter der jeweiligen Inneneinrichtung, Tipps und Tricks rund um das Einrichten und weitere Inspirationsquellen in Form von Anekdoten der Gestalter.

Kurz zusammengefasst vereint Best of Interior die Gattungen Trendreport, Sachbuch, Bildband und Einrichtungsmagazin.

best-of-interior-die-wohntrends-2018-callwey-schonhalbelf-lifestyle-trend-tipp-empfelhung-home-design-neuerscheinung-coffee-tabel-book-buchblog

Wie war Best of Interior?

Für mich stellt Best of Interior genau das dar, was ich von einem Interior-Buch erwarte: Hochwertige Bildstrecken, die mit informativen und aufschlussreichen Texte ein großes Ganzes ergeben. In einem Buch sind mir (im Gegensatz zu Pinterest) nur Bilder zu wenig – denn schöne Bilder von Wohnungen anzusehen ist das eine, ich habe aber immer besondere Freude daran, wenn ich auch etwas über die Geschichte dahinter erfahren kann.

Hervorzuheben ist außerdem die Vielfalt, die in diesem Buch äußerst gut gelungen ist: Von dem für „Normalos” unerreichbar durchgestylten Haus mit geräumigen Innenpool bis zu einer kleineren Wohnung, die nicht durch Designerstücke, sondern durch charmante Ideen überzeugt, ist wirklich alles dabei. Besonders im Kopf geblieben ist mir übrigens ein in Weiß eingerichtetes Reich mit gemütlichem Dachzimmer und bodentiefen Dachfenstern – das sich völlig entgegen meiner Erwartungen in einem ganz normalen Reihenhaus verbirgt.

Und genau das ist es, was gute Interior-Bücher für mich ausmachen: Ich habe nicht den Anspruch, irgendwann genau so zu leben wie abgebildet, aber ich habe den Anspruch, überrascht zu werden und den Beweis zu bekommen, dass man wirklich aus fast jeder Wohnung bzw. jedem Haus etwas Tolles machen kann – und das schafft dieser Bildband. Gold wert sind übrigens auch die kleinen Tipps und Erkenntnisse, die die Innenarchitekten bzw. Eigentümer in den Texten geben; ich werde sie mir definitiv merken und bei der nächsten Wohnungsgestaltung berücksichtigen.

Also, Daumen hoch für Best of Interior! Übrigens: Aufgrund der durchweg hochwertigen Gestaltung eignet sich das Buch in meinen Augen perfekt als Geschenk für alle, die Spaß an den Themen Wohnen und Einrichtung haben.

best-of-interior-die-wohntrends-2018-callwey-schonhalbelf-lifestyle-trend-tipp-empfelhung-home-design-neuerscheinung-moebel-buchblog

Infos zum Buch

Best of Interior / Tina Schneider-Rading / Callwey / 2017 / 205 Seiten / ISBN: 978-3-7667-2285-0 / Preis: 39,95 Euro / Jetzt online kaufen* /

*Affiliate-Link 

1 Comment
Previous Post
8. November 2017
Next Post
8. November 2017

1 Comment

  • Paula

    Vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich verfolge Wohntrends immer gerne und bin schon gespannt, was im Jahr 2020 angesagt sein wird.
    Mit besten Grüßen
    Paula

Leave a Reply

Instagram

  • „Mit Schaf oder ohne?“ 🤪 Nina Sahm erzählt in „Tage mit Bumerang“ mit viel Bedacht Annus Geschichte, die durch eine unüberlegte Handlung ihren einzigen echten Freund verliert. Mit Humor, Optimismus und eben einer großen Portion Schaf beschreibt die Autorin, wie die Protagonistin schließlich Schritt für Schritt in ein neues Leben findet und den Weg aus der Krise meistert. Mehr dazu gibt’s wie immer auf dem Blog. #dietagemitbumerang #ninasahm #hanserverlag (Unbeauftragte Werbung)
  • GEOkompakt ist eine Zeitschrift, die ich bisher gar nicht im Blick hatte, bis @alexfluegel auf einen sehr interessanten Artikel („Warum es Eltern heute so schwer haben“) hingewiesen hat. Gesehen, besorgt und bisher nicht enttäuscht worden. Die Ausgabe ist übrigens bei Weitem nicht nur für Eltern interessant, sondern berichtet ganz losgelöst davon über neue psychologische Erkenntnisse in puncto familiäre Beziehungen und Dynamiken. (Unbeauftragte Werbung)
  • Es ist der Abend im Januar 2015, der alles verändert: Jener Samstagabend, an dem Chanel Miller ihre Schwester auf eine Verbindungsparty begleitet, die auf dem Campus der Stanford University stattfindet. Nachdem sie im Laufe der Party die Örtlichkeit verlassen hat, wird sie bewusstlos von Brock Turner, einem Studenten der Universität, vergewaltigt. Zwei zufällig vorbeikommende schwedische Männer werden Zeugen der Tat und halten Turner davon ab, zu fliehen. Doch das Schlimmste ist bereits geschehen. Mehr über Millers Geschichte findet ihr jetzt auf dem Blog. #ichhabeeinennamen #chanelmiller #chanelmillerknowmyname (Unbeauftragte Werbung)
  • In den letzten Monaten ist meine Zeit sehr knapp geworden - ich möchte mich bei allen bedanken, die mir trotzdem die Treue halten! Es kommen auch wieder andere Zeiten und ich lese nach wie vor unglaublich gerne (wenn auch weniger). Momentan übrigens „Ich habe einen Namen“ von Chanel Miller; ein Buch, durch das man nicht mal eben rauscht, sondern dessen Sätze sacken können müssen. Bis ich es beendet habe, findet ihr aktuell meinen Blogpost „Housesitter“ von Andreas Winkelmann an oberster Stelle. #schonhalbelf #ichhabeeinennamen #housesitter
  • Im Juli 2011 erschüttern die Anschläge in Oslo und auf der Insel Utøya Menschen weltweit. Sella fühlt sich in besonderem Maß betroffen, da die Tochter ihrer Nachbarn zu den Todesopfern gehört. Meine Gedanken zu diesem Roman findet ihr jetzt auf dem Blog. #schonhalbelf #vatermutterkim #eivindhofstadevjemo #luftschachtverlag (Unbeauftragte/unbezahlte Werbung)
  • „Manche Frauen betreten den Kreißsaal im Jahr 2019 und kommen im Jahr 1950 wieder raus.“ - ein Zitat, das nicht aus diesem Roman stammt, den Ausgangspunkt für die Geschichte jedoch ziemlich gut trifft. Alle Details zu „Jesolo“ von Tanja Raich findet ihr auf dem Blog. #schonhalbelf #Jesolo #tanjaraich

schonhalbelf