Schreibtisch

Auf “Morgen mehr” schreibt Tilman Rammstedt online einen Roman.

Tilman Rammstedt gehört ganz offensichtlich nicht zu den Menschen, die ein Problem damit haben, wenn jemand direkt hinter ihnen steht und ihnen beim Arbeiten zusieht. Vielmehr gehört er vielleicht zu jenen, die ganz dringend eine Deadline brauchen, um ein Projekt zu beenden. Vielleicht.

Tilman Rammstedt - Morgen mehr - Ein Onlineroman

Sein Experiment

Seit dem 11.01.2016 macht er ein Experiment: Er schreibt auf www.morgen-mehr.de vor den Augen seiner Leser ein neues Buch. Als Abonnent (Preis: 8,00 Euro) hat man nicht nur die Möglichkeit, täglich das neuste Kapitel zu lesen, sondern – noch besser, denn das macht das Ganze besonders – dem Autor direktes Feedback, Ideen oder Anfeuerungen zukommen zu lassen und vielleicht sogar die Geschichte aktiv zu beeinflussen.

Das Projekt läuft bis zum 08.04.2016. Anschließend wird der Roman lektoriert und schließlich in Buchform im Hanser Verlag veröffentlicht. Seine bislang erschienenen Bücher findet ihr hier.

Laut Website handelt es sich um ein bislang einzigartiges Format – zwar gebe es bereits Fortsetzungsromane und Work in Progress Veröffentlichungen, täglich ein neues Kapitel zu lesen bekommen, dürfe neu sein.

Tilman, ich wünsche dir viel Erfolg und glaube an dich!
2 Comments
Previous Post
12. Januar 2016
Next Post
12. Januar 2016

2 Comments

Leave a Reply

Instagram

  • Ein bisschen Glitzer für euren Dienstagabend. 👋🏻✨ Ich stelle euch dieses Buch voller süßer Köstlichkeiten voraussichtlich noch im Laufe dieser Woche auf dem Blog vor. #schonhalbelf #dasmärchenbackbuch @hoelkerverlag
  • #Muttertag im Januar. 🤪 Schon gesehen? Auf dem Blog verliere ich einige Worte über den neuen Band aus Nele Neuhaus‘ Taunuskrimireihe. Ich wünsche euch einen schönen Freitag!
#schonhalbelf #neleneuhaus #neleneuhaustaunuskrimis
  • Falls ihr noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken seid, guckt doch mal auf dem Blog vorbei - dort stelle ich euch das Schmuckstück "Speisekammer" aus dem @hoelkerverlag vor. (Unbezahlte Werbung) #schonhalbelf #speisekammer #kochbuch
  • Meine momentane Lektüre. 😉 Danke für all eure Meinungen unter meinem letzten Post! Ich habe seitdem nicht mehr weitergelesen und denke, die Entscheidung ist damit gefallen. An die Person, die mir eine private Nachricht zur Seitenzahl geschrieben hat: Deine Nachricht war leider plötzlich nicht mehr im Posteingang, bevor ich dir antworten konnte, das tut mir leid. #schonhalbelf #zeitschrift #interior
  • ❌Hilfe❌ Heute brauche ich mal eure Meinungen! Dieser Roman ist ja wahrlich kein unbekannter und ich hatte ihn mir für meinen zweiwöchigen Urlaub aufbewahrt. Tja, nun ist der Urlaub vorbei, ich bin nicht mal bei der Hälfte (ca. S. 450) und weiß seit eineinhalb Wochen nicht, ob ich weiter machen soll damit. Für mehr als 900 Seiten braucht man schon echt gute Gründe. Bislang finde ich es gut, bedrückend, ekelhaft und mäßig spannend. Gut geschrieben natürlich. Aber reicht das, um 500 weitere Seiten dieser Geschichte zu lesen ...? Verpasse ich etwas, wenn ich jetzt aufhöre? Ich brauche mal ganz dringend euer Feedback und eure Ratschläge. Weiter machen oder weglegen? #schonhalbelf #einwenigleben #hanyayanagihara // Unbeauftragte Werbung wg. Markierung & Ortsnennung
  • Er hat etwas Neues geschrieben! Zumindest teilweise, nicht alle Kurzgeschichten aus "Die Wahrheit über das Lügen" sind neu, aber das macht sie nicht weniger lesenswert. Mehr gibt's wie immer auf dem Blog. 🚀 #schonhalbelf #diewahrheitüberdaslügen #benedictwells @diogenesverlag // Unbeauftragte Werbung

schonhalbelf